30.08.13 09:53 Uhr
 225
 

Köln: Was wollte ein Alphornbläser auf der Zoobrücke?

Die Kölner Polizei erlebte am gestrigen Donnerstagsvormittag einen eher ungewöhnlichen Einsatz. Auf der Zoobrücke stand ein Alphornbläser mit einer Lederhose bekleidet.

Die Beamten unterbanden schließlich die musikalische Darbietung und setzten ihn in eine Straßenbahn der Linie Eins.

"Der Mann ist 30 Jahre alt, stammt aus dem Allgäu und hat den Beamten erzählt, dass er orientierungslos sei und den Weg zum Heumarkt suche. Er wurde ermahnt", erklärte ein Polizeisprecher.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Köln, Alphorn
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2013 10:17 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...ja, das war schon mysteriös-hoffentlich wird das Rätsel bald gelöst:

"...die Beamten hatten offenbar weder das Kamerastativ noch den Kameramann auf dem Kalkberg gesehen, der dem Alphornisten (welcher auf dem Mittelstreifen stand) wild gestikulierend Anweisungen gab…"

[ nachträglich editiert von mort76 ]
Kommentar ansehen
30.08.2013 11:01 Uhr von jo-28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bestimmt zuviel Berliner Plembl getrunken xD
Kommentar ansehen
30.08.2013 11:52 Uhr von Shortster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm... was er wohl dort wollte? Also der Bezeichnung "Alphornbläser" kann man ja dann eigentlich schon irgendwie entnehmen, dass er dort nicht Akkordeon spielen wollte... ;-)

[ nachträglich editiert von Shortster ]
Kommentar ansehen
30.08.2013 14:34 Uhr von Gierin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er wollte ein blasen. Ein Lied natürlich.
Kommentar ansehen
30.08.2013 18:54 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...das war eine Fotosession.
Das steht auch so in der Quelle.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?