29.08.13 19:33 Uhr
 176
 

130 Milliarden Dollar Deal? - Vodafone und Verizon verhandeln wieder (Update)

Schon vor einigen Monaten wollte der britische Mobilfunkanbieter Vodafone seine 45-prozentige Beteiligung an Verizon Wireless an Verizon verkaufen. Doch der Deal scheiterte (ShortNews berichtete).

Jetzt haben sich Vodafone und Verizon jedoch zusammengerauft und sich wieder an den Verhandlungstisch gesetzt. Probleme macht aber der Preis. Während Vodafone 130 Milliarden Dollar für den Anteil will, will Verizon lediglich 100 Milliarden zahlen.

Laut einem Insider stehen die Chancen aber diesmal gut, dass sich die beiden Schwergewichte einig werden. So soll Verizon angeblich schon über entsprechende Kredite verhandeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Update, Milliarden, Deal, Vodafone, Verizon
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lufthansa interessiert sich auch für insolvente Alitalia
Piccadilly Circus: Gigantische Werbetafel soll Passanten ausspionieren
Salmonellen: Salamistangen von Aldi zurückgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?