29.08.13 18:15 Uhr
 5.541
 

Köln: Bande aus Litauen schneidet 18-Jährigem Finger ab

Bereits in der vergangenen Woche rannte ein blutender Mann in eine Bäckerei in Köln-Nippes und schrie "help me, help me". Der Mann, er stammt aus Litauen, wurd in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Teil seines rechten kleinen Fingers fehlte. Die Polizei rätselte über das Verbrechen.

Am heutigen Donnerstag gab die Polizei bekannt, dass das Opfer einer litauischen Bande angehörte, die sich auf den Diebstahl von fest installierten Navigationsgeräten in Autos spezialisiert hat.

Fünf der Bandenmitglieder glaubten, dass der 18-Jährige mit der Polizei im Bunde ist und sie verraten hat. Sie hatten ihn eingesperrt, stark misshandelt und die Hälfte eines Fingers abgeschnitten. Die Täter werden jetzt per Haftbefehl gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Finger, Bande, Litauen
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2013 18:23 Uhr von shane12627
 
+31 | -14
 
ANZEIGEN
Kann nicht sagen, dass er es nicht verdient hätte.
Kommentar ansehen
29.08.2013 19:01 Uhr von aPoriTis
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.08.2013 19:48 Uhr von Sirigis
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@Redculli: nur an den offenen Grenzen liegt es nicht, dass kriminelles Gschwerl nach Schland einwandert. Dazu ein kurzer Auszug aus Wikipedia bezüglich der beliebtesten deutschen Familie, den Miris:

"Der Miri-Clan, oder auch Miri-Familie, ist die deutsche Bezeichnung für einen mhallami-libanesischen Clan, derzeit wohl überwiegend in Bremen ansässig; andere Schwerpunkte seines Auftretens sind Essen und Berlin. Der Clan weist Eigenschaften der organisierten Kriminalität auf. Einige Familienmitglieder betreiben Schutzgelderpressungen, Drogen- und Waffenhandel oder sind im Rotlichtmilieu aktiv."

Vor solchem Gesocks helfen auch keine geschlossenen Grenzen, solange die Justiz in Schland die A...backen nicht zusammenkneifen kann und endlich einmal ordentliche Urteile fällt.
(Nur meine Meinung).
Kommentar ansehen
29.08.2013 19:49 Uhr von TeKILLA100101
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Welcome to germany...
Kommentar ansehen
29.08.2013 21:23 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Aber klar doch - die wohnen natürlich in Deutschland, leben hier vom Staat usw. usw. Immer diese platten Aussagen - Grenzen dicht?

Wollt ihr Deutschland abschotten so daß kein Tourist hier mehr reinkommt? Habt ihr eine gute Alternative wie man denn Diebe bzw. Kriminelle an der Grenze erkennt (außer Eurem ewigen platten bescheuerten Ausländer)?
Kommentar ansehen
30.08.2013 00:04 Uhr von ladendetektiv
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"GreenCard" ne ganz neue Erfindung, Überprüfung der Person samt Hintergrund

Ferner gibt es andere Staaten im Mitteleeuropäischen Raum die den Zu- und durchwanderer Strom auf ihre Weise kontrollieren/ prüfen.

Mit Sicherheit kein Allerheilmittel aber ein Anfang.....
Kommentar ansehen
30.08.2013 00:39 Uhr von subcrew
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Deutschland wird nie den Finger aus dem Arsch bekommen, es wird alles noch viel schlimmer. Ihr werdet Euch wundern.

Da in Euren eigenen Reihen...solche wie Suffkopp und Co. Immer nur dagegen, immer gleich zerreden und mosern, immer direkt Nazi oder Ausländerhasser...

Ist doch klar, wenn eine Gesellschaft derart zerrissen und gegensätzlich ist wie die Deutschen, dann KANN niemals etwas halbwegs gerades dabei rauskommen.
Kommentar ansehen
30.08.2013 09:02 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@subcrew - falsch. Du scheinst in Deinem "Wahn" etwas mißzuverstehen. Du scheinst zu denken ich wäre froh über so ein Gesocks? Mich stören nur diese platten Phrasen wie "Ausländer raus, alle Ausländer sind Verbrecher, Deutsche sind heilig usw. usw.". Lies was @so..isses schreibt "mit gestutzten Fingern nicht reinlassen". Ups, wieviele Deutsche dürften dann garnicht raus aus Deutschland weil sie Finger verloren haben? Diese geistige Dichte meine ich. Und es ist mir egal ob Nazi oder nicht. Ein Anfang z.B. wäre die Erfassung der Fingerabdrücke und/oder Augen um erneute Einreisen oder Mißbrauch zu unterbinden - aber das geht ja nicht weil zuviele dagegen sind, aber gleichzeitig jammern das zuviel Missbrauch besteht. Am liebsten alle Ausländer "Festnehmen und aus wichtigen Gründen Entsorgen" - das ist mal ein geistig dichter Rat.

Und das ist es was mich aufregt - diese Art der Diskussion.
Kommentar ansehen
31.08.2013 10:05 Uhr von subcrew
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Suffkopp

Und Du scheinst mich ebenfalls - gewollt? - misszuverstehen.

Mir persönlich gehen platte Phrasen a la Ausländer raus genauso gegen den Strich wie die alle - Deutsche - sind - Nazis - Parolen.

Ich denke niemand hat was gegen stinknormale Ausländer, wie sie zu tausenden in Europa leben (Asiaten, Latinos und und und).

Es geht rein um die immer wieder herausragenden kriminellen Vertreter ganz bestimmter Gruppen.
Und wieso ist Kritik an diesen ausschliesslich Rechtsradikalen oder gar Nazis vorbehalten ?

Davon mal abgesehen: ICH habe in meinem bisherigen Leben noch nicht einen richtigen! Nazi gesehen geschweige denn kennengelernt.

[ nachträglich editiert von subcrew ]
Kommentar ansehen
31.08.2013 11:54 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sind wir uns ja eigentlich einig. Fast. Denn Du machst 2 Einschränkungen die ich nicht "unterschreiben" kann.

1. schreibst Du in Deiner Aufzählung Asiaten, Lations und und und. Ich würde eher schreiben z.B. neben Türken alle Ausländer (aber nicht die am meisten gebeutelten hier bei SN - die Türken, rauslassen)

2. Du schreibst es gehe "die immer wieder herausragenden kriminellen Vertreter ganz bestimmter Gruppen" - Ich würde schreiben "die immer wieder herausragenden kriminellen Vertreter aller"

Ich geht heut abend wieder zu Mehmet - grillen und lecker Cai.
Kommentar ansehen
31.08.2013 12:09 Uhr von subcrew
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@suffkopp

Und wieder mal die altbekannte "Vorgehensweise".

Dann schreibe ich es extra für Dich nochmals ganz deutlich - wobei ich schon jetzt weiss, dass auch das nicht angenommen wird, weil...man WILL sich hier einfach seine Nazis hochkonstruieren.

Es geht um die immer wieder herausragenden kriminellen Vertreter aller Ausländer.

Und das sind trotzdem und immer noch überproportional Angehörige EINER ganz bestimmten Gruppe/Klientel/wie auch immer.
Kommentar ansehen
31.08.2013 13:55 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Meinst Du jetzt die Gruppe Rechter, Linker, Deutscher, Mafiosi oder wen meinst Du (denn Ausländer hast Du ja als Alle schon eingeschlossen)?

Ich will hier keine Nazis konstruieren, mich stört es nur das immer eine bestimmte Gruppe Ausländer herangezogen wird.
Kommentar ansehen
31.08.2013 15:17 Uhr von subcrew
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Suffkopp

Geiler Nickname. Ist der Programm?

Jetzt hab ich extra für Dich genau so definiert wie Du es haben wolltest und es ist immer noch nicht gut.
Kommentar ansehen
31.08.2013 17:12 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe drum gewettet das jetzt als "Ausweg" wieder der Nick herhalten muss. Da ist sowas von oberflächlich - wobei - heute abend beim Grillfest könnt mein Name Programm werden - dann bin ich aber sicher nicht hier.

Außerdem wollte ich es nicht so haben - drück Dich klar und deutlich aus - mehr möcht ich nicht.
Kommentar ansehen
31.08.2013 17:37 Uhr von subcrew
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dann mal viel Spass und hau ordentlich rein.

Mach ich vielleicht auch noch.

Und gräm Dich nicht zu sehr wegen dem Nick. Er macht ja auch was daher. Ich als "rechtsradikale, populistische Nazidrecksau" muss da viel mehr aushalten :-)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?