29.08.13 15:47 Uhr
 738
 

Wetzlar: Mann wegen Lärmbeschwerde von Jugendlichen fast totgeprügelt

Vor der 2. Großen Jugendkammer des Landgerichts Limburg (Hessen) mussten sich diese Tage fünf Jugendliche im Alter zwischen 16 und 17 Jahren wegen versuchten Totschlags verantworten. Sie hatten im Dezember vergangenen Jahres einen Mann fast totgeprügelt.

Dieser hatte sich zuvor über zu großen Lärm auf einer Party bei den Jugendlichen beschwert. Er forderte sie auf, den Ort zu verlassen. Doch daraufhin wurde er von einem der feiernden Jugendlichen mit einem Schlagring bedroht. Dann holte der Mann einen Hockeyschläger.

Die fünf Jugendliche griffen den Mann dann an, unter anderem wurde ihm daraufhin mehrfach gegen den Kopf getreten, obwohl er schon bewusstlos war. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Ein 16-Jähriger muss nun für vier Jahre und acht Monate hinter Gitter, die anderen Strafen lagen bei knapp drei Jahren Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schlägerei, Lärm, Wetzlar, Versuchter Totschlag, Jugendgewalt
Quelle: www.mittelhessen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2013 16:00 Uhr von quade34
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Urteile sind für mich ein Wunder, im Vergleich mit anderen. Beispielsweise im schönen Berlin.
Kommentar ansehen
29.08.2013 16:09 Uhr von Kanga
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
und warum bekommen die totschläger nicht viel mehr?? weil sie wikinger sind..oder wie??
Kommentar ansehen
29.08.2013 16:13 Uhr von Superplopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Kanga

War es der selbe Richter?

Denk mal drüber nach.....

[ nachträglich editiert von Superplopp ]
Kommentar ansehen
29.08.2013 18:12 Uhr von Sirigis
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Baseballschläger, Hockeyschläger, Schlagring?

Beide Seiten scheinen da gut aufgerüstet gewesen zu sein.

Die Urteile finde ich richtig.
Kommentar ansehen
29.08.2013 20:21 Uhr von HelgaMaria
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Habe den User "CeliineUlmer" sofort gemeldet, als ich den Link sah. Ich bitte euch, diese Kommentare ebenfalls zu melden.

Diese Leute sind belastend. Es sind immer brandneue Accounts und dann Links auf Pornoseiten. Auch schade, dass Shortnews so träge reagiert.
Kommentar ansehen
30.08.2013 03:55 Uhr von Sirigis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@HelgaMaria: ja, die nerven, daher ein + von mir.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?