29.08.13 11:29 Uhr
 509
 

Bayern: 200.000 Wahlzettel waren mit leerem Feld fehlerhaft bedruckt

Im bayerischen Wahlkreis Hof-Wunsiedel ist es im Vorfeld der Bundestagswahl zu einer Panne bei den Stimmzetteln gekommen.

Circa 200.000 Stimmzettel müssen nun neu gedruckt werden, da auf diesen ein leeres Feld vorhanden war, zu dem kein Erststimmenkandidat zugeordnet war.

"Normalerweise sollte niemand auf die Idee kommen, ein leeres Feld anzukreuzen, dennoch gehört der Kreis dort natürlich nicht hin", so Wahlamtsleiter Gerhard Weiß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bayern, Hof, Feld, Wunsiedel, Wahlzettel
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii
Frankreich: Bistro erhält fälschlich einen Michelin-Stern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2013 11:40 Uhr von A1313
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hätte genau dieses leere Feld angekreuzt ...

und ich wette ich wäre nicht der einzige gewesen !

Mit voller Absicht ..

[ nachträglich editiert von A1313 ]
Kommentar ansehen
29.08.2013 12:26 Uhr von Maverick Zero
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und neben den Kreis noch etwas tiefschürfendes schreiben.

Z.B. den Grund, warum man das Kreuz nicht wo anders gemacht hat.
Oder einfach nur den eigenen Namen hinschreiben.

Oder eine Phantasiepartei...
Kommentar ansehen
29.08.2013 13:13 Uhr von untertage
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hätte noch einen namen dazugeschrieben z.B. Edward Snowden ;-)

[ nachträglich editiert von untertage ]
Kommentar ansehen
29.08.2013 13:48 Uhr von zoc
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wundere mich vielmehr, warum nicht gleich neben der CSU ein Kreuz schon eingedruckt wurde ...
Kommentar ansehen
30.08.2013 01:43 Uhr von Brummelchen