29.08.13 11:20 Uhr
 466
 

Google Hangouts erhöht Bildqualität auf HD

Dass man über Google Hangouts nicht nur Nachrichten schreiben und Bilder verschicken, sondern auch Videokonferenzen führen kann, ist bekannt.

Nun möchte Google die Qualität verbessern und wechselt vom H.264 Codec auf den eigenen VP8-Standard. Dieser soll dann 720p-Videokonferenzen ermöglichen.

Durch den Wechsel fällt auch ein zusätzlicher Browser-Plugin weg, zumindest für die Browser mit WebRTC-Standard. Für den Internet Explorer wird weiterhin ein Plug-In zur Verfügung gestellt, da dieser den WebRTC-Standard nicht unterstützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, HD, Bildqualität, Google Hangouts
Quelle: de.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will
Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?