29.08.13 11:20 Uhr
 457
 

Google Hangouts erhöht Bildqualität auf HD

Dass man über Google Hangouts nicht nur Nachrichten schreiben und Bilder verschicken, sondern auch Videokonferenzen führen kann, ist bekannt.

Nun möchte Google die Qualität verbessern und wechselt vom H.264 Codec auf den eigenen VP8-Standard. Dieser soll dann 720p-Videokonferenzen ermöglichen.

Durch den Wechsel fällt auch ein zusätzlicher Browser-Plugin weg, zumindest für die Browser mit WebRTC-Standard. Für den Internet Explorer wird weiterhin ein Plug-In zur Verfügung gestellt, da dieser den WebRTC-Standard nicht unterstützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, HD, Bildqualität, Google Hangouts
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung-Untersuchungsbericht: Smartphone Galaxy Note 7 - Akkus waren fehlerhaft
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop