29.08.13 09:36 Uhr
 629
 

Fußball: SC Freiburg kauft mit Darida teuersten Spieler der Vereinsgeschichte

Der SC Freiburg steht vor dem teuersten Transfer seiner Vereinsgeschichte: Der Wechsel des tschechischen Nationalspielers Vladimir Darida (23) von Victoria Pilsen in den Breisgau soll bekannt gegeben werden.

Der Mittelfeld-Star soll mit einem Fünfjahres-Vertrag ausgestattet werden und die Freiburger vier Millionen Euro Ablöse kosten. Teuerster Freiburger bis jetzt war Garra Dembélé (2,2 Millionen Euro).

Freiburgs Sportdirektor Hartenbach ist erfreut: "Er ist ein typischer Freiburger Mittelfeldspieler. Bedeutet: Darida ist ganz schwer auf eine Position festzulegen, weil er extrem viel läuft und in viele Räume geht."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: donalddagger
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spieler, Transfer, SC Freiburg, Vladimir Darida
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2013 09:48 Uhr von donalddagger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@klickklaus:
das ist schon heftig, gerade wenn man bedenkt dass daridas marktwert auf 7,5 millionen geschätzt wird. bin mir sicher, dass pilsen dafür rechte an zukünftigen transfers von darida behalten durfte oder prämien für erfolge einstreicht. trotzdem ist es ein absoluter transfer-coup! darida wird in tschechien als der nächste tomáš rosický gehandelt. solch ein talent fünf jahre lang zu binden hätte den freiburgern bis jetzt wohl niemand zugetraut.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?