29.08.13 06:41 Uhr
 275
 

USA: In "Medina Wasi" wird jeder größere Militärkonflikt geprobt

In Fort Irwin (Kalifornien) wird seit dem zweiten Weltkrieg jeder größere Militärkonflikt, sei es der Krieg in Korea, in Vietnam oder Desert Storm, trainiert. Die aus Containern gebaute künstliche Stadt "Medina Wasi" wurde für den simulierten Straßenkampf vor dem Irakkrieg genutzt.

Um das Training möglichst realistisch zu halten, wurden die "Dorfeinwohner" durch irakischstämmige Zivilisten besetzt. Sogar Autobomben erscheinen bei den einzelnen Missionen.

Nach dem Abschluss eines Szenarios treffen die Soldaten ihre Ausbilder, um anhand von Videoaufzeichnungen ihre Missionen zu bewerten und Verbesserungsvorschläge einzubringen.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Militär, Training
Quelle: roadtrippers.kinja.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2013 07:18 Uhr von Sirigis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Medina Wasi??????
Solange in Fort Irwin keine deutsche Großstadt nachgebaut wird, müssen wir uns derzeit wohl noch keine Sorgen machen, oder?
Kommentar ansehen
29.08.2013 08:26 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und..
hier in DE soll es sowas auch geben...
da kann dann jede truppe üben....
http://www.tagesspiegel.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?