28.08.13 20:08 Uhr
 115
 

Rupie/Indien: Syrienkrise sorgt für größten Tagesverlust seit etwa zwanzig Jahren

Die Kurse der Rupie (Indien) und der Lira (Türkei) kennen schon seit Wochen nur eine Richtung, nämlich die nach unten. Die Syrien-Krise verschärft den Abwärtskurs jetzt zusätzlich.

Die Rupie markierte jetzt den höchsten Tagesverlust seit rund zwanzig Jahren. Zuletzt mussten für einen US-Dollar 68,75 Rupien bezahlt werden. So niedrig bewertet war die Rupie noch nie.

Auch die Lira, die Landeswährung der Türkei, gab auf ein Rekordtief zum US-Dollar und zum Euro nach.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Verlust, Indien, Lira, Rupie
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?