28.08.13 19:36 Uhr
 158
 

Fußball/Borussia Mönchengladbach: Luuk de Jong ist es leid, die Bank zu drücken

Luuk de Jong (23 Jahre) war im vergangenen Jahr zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach gekommen. Zuvor spielte er bei Twente Enschede, die Ablösesumme betrug damals zwölf Millionen Euro.

Insgesamt absolvierte der Niederländer in der abgelaufenen Spielzeit 23 Einsätze und schoss dabei sechs Tore. Doch in der neuen Saison verbringt de Jong die meiste Zeit auf der Bank. Bei bisher drei Bundesligapartien stand er lediglich zehn Minuten auf dem Platz.

"Ich schaue mir das hier noch bis zum Winter an, dann mal sehen. Noch hat Nationaltrainer Louis van Gaal nicht mit mir gesprochen. Doch es ist ja klar, dass mich der Bondscoach nicht nominiert, wenn ich im Verein nicht spiele", so de Jong.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bank, 1. Bundesliga, Borussia Mönchengladbach, Luuk de Jong
Quelle: www.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?