28.08.13 19:15 Uhr
 67
 

Frankfurter Börse: Möglicher Militärschlag gegen Syrien lässt die Kurse deutlich fallen

Möglicherweise wird es einen Militärschlag gegen Syrien geben. Dies sorgte bei den Investoren an der Frankfurter Börse für Nervosität. Dies führte dazu, dass es für die Aktienkurse zum Teil herbe Verluste gab.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) büßte zeitweilig mehr als 1,7 Prozent auf 8.094 Zähler ein. Bis zum Handelsschluss ging es wieder leicht nach oben. Der deutsche Leitindex ging dann mit 8.158 Punkten aus dem Handel (minus ein Prozent).

Der MDAX verlor 1,3 Prozent auf 14.325 Zähler und der TecDax büßte 1,1 Prozent auf 1.010 Punkte ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Syrien, DAX, Frankfurter Börse, Aktienindex, Militärschlag
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2013 20:03 Uhr von schildzilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Frankfurter Börse: Möglicher Militärschlag gegen Syrien lässt die Kurse deutlich fallen"

...Doch die Waffenlobbyaktien legen saftig zu!
Kommentar ansehen
28.08.2013 21:39 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ahnen" die wohl etwa schon dass sich der Konflikt zum Weltkrieg ausweiten kann?

Warum sollte eine Aktie nach unten gehen "nur" weil ein möglicher Krieg ansteht, der ihre Absatzmärkte nullstens betrifft? Das Einzige was ich mir in dem Zusammenhang vorstellen kann ist vielleicht die Behinderung der Öl-Lieferungen. Aber ich hab doch gedacht, dass das durch das hoch gelobte Fracking gar kein Thema mehr sein soll?!? ironie aus..
Kommentar ansehen
28.08.2013 21:57 Uhr von Delios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hibbelig
Tjojo... das ist das Problem. Gerade die Börsenjournalisten glauben die magische Kristallkugel zu haben. Danach wird noch irgendein "Experte" befragt und schon hat man eine Geschichte.
Das sind alles blos Erfindungen um den Pöbel was liefern zu können. Die Leute die an der Börse proffessionell arbeiten, oder sagen wir zumindest diejenigen die den Markt konstant schlagen, wissen schon wie sie welche Nachrichten aufnehmen müssen (zumindest die die nach fundamentalen Analyse arbeiten).

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?