28.08.13 18:49 Uhr
 165
 

Die Musik-Kassette feiert 50-jähriges Jubiläum

Im August 1963 führte Philips die "MC" (Musiccassette) ein und diese trat auf der 23. Großen Deutschen Funk-Ausstellung ihren weltweiten Siegeszug an. Retro-Fans feiern nun das 50-jährige Jubiläum.

1991 verkaufte die Musikindustrie noch 78 Millionen Kassetten, doch dann verdrängte die CD die Mini-Tonbänder, die Anfang der 90er Jahre ihren Durchbruch erlebte. 2010 erzielte die Musikindustrie nicht einmal mehr ein Prozent durch Kassetten-Verkäufe.

2010 wurde auch in Deutschland die Produktion von "Compact Cassetten" eingestellt. Dennoch ist die Kassette nicht ganz verschwunden und ist wegen ihrer Robustheit noch in Afrika und einigen Ländern Südasiens beliebt. Auch bei Strafgefangenen ist sie noch ein wichtiges Musikmedium.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Jubiläum, Kassette
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2013 13:33 Uhr von HorrorHirn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem ist nur, dass es quasi keine neuen Geräte gibt. Wer sich noch ein gebrauchtes und gutes Tapedeck zulegen möchte, sollte sich nach Nakamichi, Akai GX oder Technics RS-AZ umsehen.

Die holen eine recht gute Qualität aus dem schwachen Medium heraus ;-)

Es lebe der Bandsalat!
Kommentar ansehen
30.08.2013 21:16 Uhr von mcdar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Auch nach einem Wasserbad funktiontüchtig, und langlebig, da haben sich Festplatten und CD/DVDs schon längst selbst zerlegt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?