28.08.13 17:18 Uhr
 111
 

Schwimmen: Blinde Sportlerin würde Titel hergeben, um ihre Kinder zu sehen

Die blinde Schwimmerin Daniela Schulte kann eine beeindruckende Bilanz vorweisen mit 66 Schwimm-Weltrekorden, drei Paralympics-Siegen, 15-mal WM-Gold und 14 EM-Titeln. Das alles würde sie laut eigener Aussage sofort hergeben, wenn sie dafür ihre drei Kinder einmal sehen könnte.

Sie bewältigt ihren Alltag wie andere Mütter auch, nur dass sie technische Hilfsmittel wie einen Scanner zur Hilfe nimmt, der ihr sagt, welche Farbe ihr Kleid hat oder ob sie gerade Salz oder Mehl aus dem Regal nimmt.

Das einzige, was sie belastet, ist, dass sie immer mit dem Taxi zum Training muss und das belastet die Haushaltskasse doch sehr. Daher wünscht sie sich einen Sponsor, der diese Kosten für sie übernimmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Weltrekord, Paralympics, Blinder, Daniela Schulte
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2013 17:18 Uhr von Nightvision
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Stark so was , denn es gehört schon einiges dazu trotz so eines Schicksals solche Leistungen zu bringen und die Lebensfreude und den Lebensmut nicht zu verlieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?