28.08.13 13:48 Uhr
 462
 

Apple sichert sich neues Patent: "Silent Disco" für stille Clubabende

Es gab schon ein paar Versuche, eine "Silent Disco" zu etablieren: Menschen mit Kopfhörer bewegen sich gemeinsam zu einer gemeinsam gehörten Musik, aber der Raum bleibt dennoch still.

Apple hat sich das Patent zu dem Konzept nun gesichert und will diese koordinierte Gruppen-Musikerfahrung zu einem Geschäftszweig machen.

Eventuell plant der Konzern damit, ein neues soziales musikalisches Netzwerk zu etablieren.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Disco, Patent, Club
Quelle: www.musikexpress.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump erhebt hohe Strafzölle auf spanische Oliven
EU-Statistik: Rumänen produzieren am wenigsten Hausmüll
USA: Google bezahlt mehr als alle anderen Unternehmen für Lobbyarbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2013 13:55 Uhr von Justus5
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Silent Disco" - kleiner Hype, weils cool ist.
Und dann isses wieder wech... ;)
Kommentar ansehen
28.08.2013 14:19 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist mir vor 20 Jahren schon eingefallen.
Wir haben unseren Mädels ein paar Drinks spendiert, damit sie mit einem Walkman auf die Tanzfläche sind, um gegen den "lauten" Rhythmus zu tanzen. Sieht lustig aus, wenn 5 Mädels völlig gegen den anderen Rhythmus tanzen.
Und die Idee dass man da ein paar Kopfhörer runterlässt und jeder andere Musik bekommt, hatte ich auch.
Und jetzt patentiert Apple meine blöde Idee.
Kommentar ansehen
28.08.2013 16:48 Uhr von Gierin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt schon "Kopfhörerkonzerte": Eine Band spielt auf der Bühne in einer Schalldichten "Glasbox". Jeder kann sie sehen, aber hören tut man sie nur über Funk-Kopfhörer. Vorteil: Weniger Lärm für Anwohner, jeder Zuhörer kann die Lautstärke nach Wunsch anpassen.

Allerdings hat eine stille Disco ihre Schattenseiten: Nimmt man einmal die Kopfhörer ab, hört man das trampeln der Füsse, da und dort Rülpst einer, einige singen mehr laut als schön mit und so weiter. Das schlimmste aber: Etwa alle fünf Minuten hört man: "GEILE STIMMUNG HIER" - "WAAAS?" - "ICH SAGTE, GEILE STIMMUNG HIER" - "JAAHAA!"

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: In Nations League trifft Deutschland auf Niederlande sowie Frankreich
Dresden: Polizei nimmt Tatverdächtige fest, die Hund auf Asylbewerberin hetzte
600 Namentlich bekannte G20 Aktivisten zur Fahndung ausgeschrieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?