28.08.13 13:35 Uhr
 1.467
 

Bakterienfund: Kaufland ruft Nudeln zurück

Die Supermarktkette Kaufland hat Nudeln der Marke "K-Classic Tomaten-Mozzarella-Tortelloni", "K-Classic Spinat-Ricotta-Tortelloni" und "K-Classic Käse-Tortelloni" zurückgerufen.

In den Produkten fanden sich offenbar Bakterien, sogenannte Listerien.

Die Bakterien können vor allem bei Schwangeren und Immunschwachen starke Beschwerden hervorrufen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bakterie, Kaufland, Nudeln
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2013 13:53 Uhr von Daffney
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mensch, da kriegt man schon mal was dazu geschenkt und schon wollen sie einem das wieder wegnehmen.
Kommentar ansehen
28.08.2013 14:28 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Werden Nudeln nicht üblicherweise gekocht (Auch Tortellini) und damit danach eigentlich steril? Oder werden grad diese innen nicht warm genug?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?