28.08.13 13:31 Uhr
 1.223
 

Dresdner Waldschlösschenbrücke: "Teurer Stauraum mit einer guten Aussicht"

Auch am zweiten Tag nach der Eröffnung der Dresdner Waldschlösschenbrücke kam es in der Stadt zu langen Staus. Normalerweise sollte die Brücke den Verkehr in Dresden eigentlich entlasten.

Die Stadt ging davon aus, dass die Staus am Montag (ShortNews berichtete) darauf zurückzuführen waren, dass viele Autofahrer aus Neugier über die neue Brücke fuhren. Doch dies erwies sich als Fehleinschätzung.

Die Verkehrsexpertin der Grünen im sächsischen Landtag, Eva Jähnigen, überraschen die Staus allerdings nicht, denn das umliegende Straßennetz ist für einen derartigen Verkehr gar nicht ausgebaut. Die Waldschlösschenbrücke bezeichnet sie daher als "teuren Stauraum mit einer guten Aussicht".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verkehr, Dresden, Sachsen, Stau, Waldschlösschenbrücke
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2013 16:44 Uhr von NetCrack
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ja kein wunder wenn man über ne perfekt ausgebaute, neue, vierspurige Straße mit 30 fahren soll für ne Fledermaus die noch keiner gesehen hat!! Ein paar Brücken weiter, in Niederwartha, ist die Straße halb so breit und da sind 100. So entlastet man mit Brücken den Verkehr, aber nich mit 30 Schildern und Blitzern!
Kommentar ansehen
28.08.2013 16:45 Uhr von rambo301
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der 2. grund ist eine geschwindigkeitsbegrenzung auf 30km/h wegen hufeisennase
Kommentar ansehen
28.08.2013 16:48 Uhr von FraxinusExcelsior
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@NetCrack

Tja, so verdummt man die Leute: die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h gilt nur Nachts und hat somit rein garnichts mit den Staus der letzten Tage zu tun...
Kommentar ansehen
28.08.2013 19:06 Uhr von Missoni-n
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ja, wenn es nach den Grünen geht, dann dürfte es in Deutschland nur einen Verkehr geben, den Geschlechtsverkehr. Aber was die Grünen hier wollen, das fängt bei Geschwister an und selbst mit Kinder sind die nicht abgetan. Mal sehen was zu der Aufklärung zu den angesehenen Pädofiden in der Partei rauskommt oder ob es nur wieder mal vertuscht wird.
Kommentar ansehen
28.08.2013 19:07 Uhr von Missoni-n
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nun die Staus am Anfang sind normal, weil jeder Dödel nun mit seinem Auto über die Brücke fahren will. In ein paar Wochen sind dann die spinner weg.
Kommentar ansehen
28.08.2013 20:29 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ne aber wegen den Grünen wurde aus der Brücke auch nur eine Sparmaßnahme die wurde eigentlich nochn bisl Größer Ursprünglich geplant.
Die anderen Brücken fallen nämlich auch auseinander und sind glaube schon teilweise Gespeert weil die saniert werden müssen^^

Zum Glück haben die kein Tunnel gebaut^^ auf der A4 haben wir einen stehen der durch ein Hügel geht und nun eine Röhre gesperrt ist bis mindestens ende des Jahres^^ (Grund Tunnelbrand, einzigst Positive ist das die wohl die Röhre nicht komplett neu machen müssen^^, aber das kostet ein Haufen Wartung, Strom was bestimmt bei uns aus Braunkohle ist^^ und andere kosten) Da denke ich da haben die Grünen nicht weit gedacht als die Straße paar Meter um den Hügel zu legen...
Kommentar ansehen
28.08.2013 21:44 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss zwar nur in Rommelshausen auf die Post - aber bei so einer schönen Brücke fahre ich mal den Umweg von 516 km.
Ich denke viele Autofahrer testen aus, ob sie durch die Brücke eine bessere Arbeitsstrecke haben können.
Kommentar ansehen
29.08.2013 08:55 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ThomasHambrecht komm gebs zu du warst diese Jahr wieder auf dem Waiblinger Altstadtfest :-)
Kommentar ansehen
29.08.2013 11:07 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Franxinus also ich bin vorgestern gegen 7 da lang gefahren, da war noch der halbe Berufsverkehr unterwegs und da waren bereits 30.
Du hast aber recht das z.B. mangelhafte Anbindung auf Altstadtseite etc. ebenfalls zu den Staus beitragen.
Kommentar ansehen
05.09.2013 12:10 Uhr von aminosaeure
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heute was dazu gefunden:

http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?