28.08.13 13:13 Uhr
 240
 

USA/Detroit: Mann stiehlt Leiche seines Vaters und hofft auf seine Auferstehung

Der 48-jährige Vincent Bright bekannte sich vor einem Gericht in Detroit für schuldig, die Leiche seines Vaters vom Friedhof gestohlen und zu Hause in der Kühltruhe aufbewahrt zu haben.

Der als streng religiös geltende Mann hatte dies in der Hoffnung getan, dass sein Vater dadurch von den Toten auferstehen würde.

Nachdem ein psychologisches Gutachten ihn als zurechnungsfähig eingestuft hat, wird für den 24. September das Urteil erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Leiche, Detroit, Auferstehung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2013 13:13 Uhr von Nightvision
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Das kann Religion aus einem Menschen machen, und daher sollte der Konsum unter Strafe gestellt werden, wie bei allen anderen harten Drogen auch^^.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?