28.08.13 13:02 Uhr
 596
 

"Croking": Neues Soziales Netzwerk für Produkte will Facebook überholen

Es gibt wieder einmal ein neues Soziales Netzwerk: "Croking" ist seit Anfang August online und soll eine Plattform für Marken oder Produkte werden.

User sollen diese kommentieren und so ihren Einfluss auf die Marken ausüben, erklären die Gründer des Start-Ups.

Damit will man längerfristig Konkurrenten wie Facebook oder Twitter überholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Netzwerk, Soziales Netzwerk, Croking
Quelle: www.wuv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgruppe IS hat sein eigenes Soziales Netzwerk aufgebaut
LEGO startet Soziales Netzwerk für Kinder ab fünf Jahren
Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2013 14:03 Uhr von Flutlicht
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ZRRK:

EXAKT das selbe war mein erster Gedanke. Der Name ist schonmal sehr eckig... Ich bezweifel, die vielen neuen "Konkurrenten". Verhält sich womöglich wie G+ zu FB oder Bing zu Google.
Kommentar ansehen
28.08.2013 16:11 Uhr von anex
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt wie Cockring.
Kommentar ansehen
28.08.2013 22:14 Uhr von meads
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst in unserem Team nennen wir Croking aus Scherz "Cockring" ;) Joshua, co-founder, Croking.com

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgruppe IS hat sein eigenes Soziales Netzwerk aufgebaut
LEGO startet Soziales Netzwerk für Kinder ab fünf Jahren
Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?