28.08.13 12:02 Uhr
 71
 

Schweden: Der Polarpreis 2013 geht an Youssou N´Dour und Kaijka Saariaho

Die diesjährigen Gewinner des Polarpreises stehen fest, es sind der senegalesische Musiker Youssou N´Dour und die finnische Experimentalkomponistin Kaijka Saariaho.

Der schwedische Musikpreis wurde ihnen von König Carl XVI. Gustaf in Stockholm überreicht und ist mit je 115.000 Euro dotiert.

Den Preis gibt es seit 1992 und er wurde von Stig Anderson ins Leben gerufen, der ihn als Musiknobelpreis etablieren wollte, aber damit scheiterte. Stig Anderson war der Manager der schwedischen Popgruppe Abba und verstarb 1997.


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweden, Polarpreis, Youssou N´Dour, Kaijka Saariaho
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deuscthland": Eröffnung von Jan-Böhmermann-Ausstellung in Düsseldorf
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?