28.08.13 11:41 Uhr
 44
 

Brandenburg: Neuer Ministerpräsident ist Dietmar Woidke

Der Nachfolger des zurückgetretenen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck, Dietmar Woidke, ist mit 59 von 87 Stimmen zum neuen Ministerpräsidenten gewählt worden.

Woidke bekam bei der Wahl vier Stimmen mehr als seine Koalition hat und wird bis zur nächsten Landtagswahl im September 2014 das Amt ausüben.

Neuer Innenminister wird an seiner Stelle der bisherige SPD-Fraktionschef Ralf Holzschuher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Brandenburg, Ministerpräsident, Dietmar Woidke
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2013 11:47 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch so einer, der den Neobolschewiken hinten rein kriecht.
Kommentar ansehen
28.08.2013 13:08 Uhr von TendenzRot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@quade

Inwiefern?
Kommentar ansehen
28.08.2013 13:32 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach mal die Unterwürfigkeit der SPD vor dem Koalitionspartner beobachten.
Kommentar ansehen
28.08.2013 14:39 Uhr von TendenzRot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@quade

Das habe ich mir gedacht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?