28.08.13 07:07 Uhr
 21.342
 

Syrien: Rebellen filmen sich während des Abschusses von Giftgas-Kartuschen

Nach Aussage der US-Regierung ist das Assad-Regime für den Giftgasanschlag, der letzte Woche in Syrien stattgefunden haben soll, verantwortlich. Worldnet-Daily Reporter stießen während ihrer Recherche nun auf Videos, die diese Aussage der US-Regierung in Frage stellen.

Die Videos zeigen angeblich, wie Mitglieder der "Free Syrian Army" eine Abschussvorrichtung in Stellung bringen, diese mit auffälligen, blauen Kartuschen bestücken und anschließend abfeuern.

In einem anderen Video sprechen die Rebellen eindeutig über den Einsatz von Sarin-Gas und diskutieren die Ausrichtung der Abschussvorrichtung für den bevorstehenden Beschuss. Der anschließende Einschlag des abgefeuerten Geschosses wurde ebenfalls von den Rebellen auf Video festgehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Syrien, Rebellen, Giftgas
Quelle: www.wnd.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

74 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2013 07:07 Uhr von ROBKAYE
 
+96 | -57
 
ANZEIGEN
Glaubt noch wer daran, dass Obama und der restliche Haufen geistesgestörter Kriegstreiber, die sich auch "Die US-Regierung" schimpft, wirklich nicht die Absicht hat, Russland und den Iran aus der Reserve zu locken um den dritten Weltkrieg zu forcieren? Diese Spinner TUN ALLES DAFÜR, DAS ES DAZU KOMMT UND DAS MIT VOLLER ABSICHT! Ich kann nur hoffen, das Putin weiß, dass Washington ihn aus der Reserve locken will, denn wenn nicht, dann bekommen wir alle hier bald ein verdammt großes Problem.
Kommentar ansehen
28.08.2013 07:33 Uhr von azru-ino
 
+62 | -25
 
ANZEIGEN
Der Autor der Quelle bezieht sich auf das syrische Staatsfernsehen, das alles andere als neutral ist. Die Personen auf dem Video könnten ebenso Assads Soldaten ohne Uniform sein und sind auch kein Beweis. Die Aufschrift "made in saudi arabia" auf den Chemiekanistern ist auch nicht glaubwùrdig, denn wenn die Saudis solche Waffen liefern, würden sie ganz bestimmt nicht solche Beweise hinterlassen. Das wäre ja wie wenn ein Einbrecher seinen Personalausweis absichtlich noch am Einbruchsort liegen lassen würde.

[ nachträglich editiert von azru-ino ]
Kommentar ansehen
28.08.2013 07:34 Uhr von uhrknall
 
+54 | -36
 
ANZEIGEN
Man sieht hier ganz deutlich, wer hier der Terrorstaat ist - nämlich die USA. Da nützt es nichts, dass die "Rebellen" da selbst Beweise gegen sich liefern.

Der Falschmeldungen-Sender ZDF war heute morgen noch der Meinung, dass Assad das alles verbrochen hat...
Kommentar ansehen
28.08.2013 07:36 Uhr von onecryeu
 
+40 | -31
 
ANZEIGEN
Was momentan passiert ist einen Kriegsgrund zu finden, das ist korrekt, aber ehrlich jungs ? und jetzt kann man mir minus geben wie man will

Egal wer an dem Konflikt schuld ist und egal warum wieso.. es sind in dem Konflikt über 70.000 Menschen gestorben, reicht es nicht mal langsam? Wo ist denn die weltgemeinschaft ? und dann sehe ich nur immer einen Westerwelle der labert von, wir verurteilen das aufs schärfste.. das ist so widerlich. Labern und labern..

70.000 Menschen und alle schauen weg???? Haben wir nicht die Gottverdammt Pflicht, da einzugreifen und dem ein Ende zu bereiten? Aber gegen alle nicht für nicht gegen Assad, sondern das Blutvergiessen zu stoppen..
Wo sind denn die Vereinten Nationen..? in anderen Ländern irak und co ist man wegen viel weniger einmarschiert.. Klar hat Russland was dagegen, aber dann sollen die Russen endlich handeln und dort eingreifen. Hier geht es nicht um schuld oder nicht schuld, die ach so tollen Rebellen, morden genauso und provozieren es raus. Dann meine Güte Russland marschiert da unten ein, und baut wieder stabilität auf.
Den ammis geht es auch nicht um die Menschen, sondern Krieg war immer ein probates Mittel die Wirtschaft wieder anzukurbeln.

Dennoch 70.000 Menschen sind dort unten verrreckt und das ist nur die offizielle zahl, Wir als Staatengemeinschaft haben die verdammte Pflicht das zu stoppen, egal auf welche Weise. Generell aufräumen, einrücken und das land erstmal komplett unter Kontrolle bringen und dann sich mit den Umgebenen Ländern hinsetzen, wie man das Land wieder aufbaut den Iran Russland mit einbeziehen. Aber das Morden muss gestoppt werden.

Kosovo sind wir wegen weniger Menschen eingerückt. die 200 leute jetzt sind doch nur die Spitze von dem Konflikt, ich schäme mich ehrlich gesagt für die heuchelei, und könnte jedesmal kotzen wenn ich die Politiker sehe und deren gelaber anhören muss .. "ja das ist schlimm wir verurteilen das.. Fuck Herr Westerwelle das interessiert keine Sau !! Handelt endlich. Die Weltmächte an einen Tisch und das land zur not komplett besetzen gemeinsam. alle da unten weg die der meinung sind, jeden Tag Menschen und Kinder zu ermorden.

Die USA greifen jetzt ein, ob die absichten unbedingt die richtigen sind, ist eine andere Frage, aber sie greifen ein. Das hätte man viel früher machen müssen. Aber mit Russland an einem Tisch und China iran usw.
He ihr weltmächte setzt euch zusammen und dann wird in diesen Ländern das Leid der Bevölkerung beendet, ob Syrien iran, Afrika nordkorea, die großen hätten die Möglichkeit mal eine friedliche Welt zu schaffen, dann macht es verdammt nochmal auch, und labert nicht nur rum.

Was jetzt passiert mag man moralisch verurteilen weil man nicht weiss wer da was gemacht hat, aber immerhin wird nun eingegriffen, aber ich bin der dennoch der Meinung alle da unten weg die sich gegenseitig ermorden, und dann so makaber das klingt das Land unter kontrolle bringen..

Aber auch jetzt wird nur gelabert blablabla.. und jeden Tag sterben da unten 1000 Menschen mindestens.. blablabla..
Es ist ekelhaft so nun her mit dem Minus, aber das palaber geht mir gewaltig aufn Keks, wo sind denn unsere Weltmächte, ihr wollt Polizei sein, dann verhaltet euch auch so und stoppt das blutvergiessen da unten und zwar schnell.
----
in diesem sinne..
Rechtschreibfehler dürft ihr behalten

[ nachträglich editiert von onecryeu ]
Kommentar ansehen
28.08.2013 08:13 Uhr von SamSniper
 
+19 | -10
 
ANZEIGEN
"Hell Cannon"
das sind Propangasflaschen gefüllt mit Sprengstoff, mit denen kocht man im ganzen Nahen Osten-sprich hohe Verfügbarkeit.
Diese Kanone (Marke Eigenbau) nennen sie "Hell Cannon", mit einer Reichweite von ca 1,5km- also denkbar ungeeignet, wenn man es nicht selber abbekommen möchte.
Hier mal Links zu glaubwürdigen Recherchen:
http://brown-moses.blogspot.de/
http://thecable.foreignpolicy.com/...

[ nachträglich editiert von SamSniper ]
Kommentar ansehen
28.08.2013 08:35 Uhr von mort76
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
...es ist ja nun so:
die Inspektoren der UN sind gerade erst in Syrien eingetroffen, und sie haben noch keine Ergebnisse vorzuweisen.
Und genau zu diesem Zeitpunkt ist man sich in Washngton schon absolut sicher, daß man sofort angreifen muß.
(Bevor noch entlastendes Material gefunden wird....)

Es ist schon seit Monaten bekannt, daß diverse Waffenlager erobert wurden, die auch mit Chemiewaffen bestückt waren, und niemand kann bisher sagen, wer das nun benutzt haben soll- es ist also genauso wahrscheinlich, daß es die Rellen selber waren, um damit genau jene Situation zu schaffen, die sie am besten brauchen können.
Kommentar ansehen
28.08.2013 08:44 Uhr von tobsen2009
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
man stelle sich vor, die Regime-Soldaten nehmen einen Camcorder, ziehen ihre Uniform aus und schlümpfen in den Look der "Free Syrian Army", faseln noch schön ein paar passende Sätze und schon ist das Assad-Regime aus`m schneider..(so einfach ist das nicht!)

Da unten ist es relativ schwer zuzuordnen wer für wem kämpft, auf beiden Seiten wird gemordet, nicht nur die Regime-Soldaten morden einfach drauf los, sondern auch die Rebellen. Da reicht es schon das ein kleiner Junge einen Soldaten vom Regime angesprochen hat für die Rebellen, und schon wird er gefoldert und anschließend getötet.

Einfach nur Krank, da muss insbesondere jetzt nachdem Giftgas eingesetzt wurde dringend etwas passieren.

[ nachträglich editiert von tobsen2009 ]
Kommentar ansehen
28.08.2013 08:55 Uhr von Sirigis
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@mort76: ganz Deiner Meinung (daher von mir +), wer...was....wie.....wo wirklich verbricht, ist nicht zu klären. Fakt ist, es sterben täglich Menschen (meist nicht bewaffnete Zivilisten). Fakt ist, dass wir nicht länger zusehen dürfen. Fakt ist weiters, dass sich unsere Politiker (ohne uns vorher zu fragen) bereits für eine Seite entschieden haben. Fakt ist auch, dass diese "notwendige!?" Einmischung zu Zuständen, wie wir sie aus dem Irak kennen, führen wird. Fakt ist, dass es über Jahre hinaus, weiterhin unschuldige Opfer geben wird.
Kommentar ansehen
28.08.2013 08:55 Uhr von DonAdolfo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Aha!! Habe ich geahnt.

Jetzt müssen alle dem Assad helfen, denn es geht ja darum, das die Schuldigen für den Einsatz des Gases bestraft werden.
Da bin ich mal gespannt!!!
Kommentar ansehen
28.08.2013 08:58 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.08.2013 09:01 Uhr von Sirigis
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@tsunami13: ich zitiere aus: einer kopfkratznienichtfürmichnachweisbaren bedingt glaubwürdigen Quelle (Wikipedia)

"Bodenschätze:
Der bedeutendste Bodenschatz Syriens ist Erdöl. Daneben spielen in größerem Maße auch Erdgas und Phosphat eine Rolle, in geringerer Menge fördert Syrien auch Eisen, Chrom, Mangan, Asphalt und Steinsalz."
Kommentar ansehen
28.08.2013 09:03 Uhr von SamSniper
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Die USA belauschen die ganze Welt, Israel nicht viel weniger. Die wissen ganz genau, wer das was gemacht hat.
Man bedenke: 100km von Israel entfernt wurden hunderte Menschen vergast. Eigentlich war eine Intervention nur eine Frage der Zeit, und dann lieber die Nato anstatt Israel.
Zu dem stets wiedergekäuten Bodenschätzen: Momentan sind die paar Ölquellen an der irakischen Grenze in der Hand von irakischen Qaida-Kämpfern. Das Regime bekommt sein Öl/Treibstoff via Tanker aus dem Iran, Venezuela, Russland.

[ nachträglich editiert von SamSniper ]
Kommentar ansehen
28.08.2013 09:03 Uhr von psycoman
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@tsuname13:
ähem:
http://de.wikipedia.org/...

"Der bedeutendste Bodenschatz Syriens ist Erdöl. Daneben spielen in größerem Maße auch Erdgas und Phosphat eine Rolle, in geringerer Menge fördert Syrien auch Eisen, Chrom, Mangan, Asphalt und Steinsalz."

"Im Jahr 2008 machte der Ölexport 20 % der Exporte aus, die Einnahmen deckten 23 % des Staatshaushalts und hatten einen Anteil von 22 % am Bruttosozialprodukt. Dies ist ein deutlicher Rückgang gegenüber früheren Jahren: 2006 trugen die Einnahmen aus dem Erdölsektor 33 bis 40 % des Staatshaushalts."
Kommentar ansehen
28.08.2013 09:10 Uhr von Abzstrakkt58
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Irgentwie glaub ich nicht das Assad C-Waffen eingesetzt hat ... Wozu sollte er das machen ? Damit die Usa/Gb endlich einen richtigen Grund haben ?

Ich denke auch nicht das man diese Fanatiker demoralisieren kann mit Giftgas.

Es sollte manchen noch in erinnerung sein was in Libyen gelaufen ist ...diese Islamisten nutzen _jedes_ mittel !

Ich hoffe stark das die lage , bei einen eingreifen der amis , nicht eskaliert in bezug auf Russland ...
Kommentar ansehen
28.08.2013 09:25 Uhr von spliff.Richards
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Egal welche Seite den Anschlag verübt hat. Es bringt nichts jemanden die Demokratie mit nem Marshallplan in den Arsch zu blasen.
Kommentar ansehen
28.08.2013 09:26 Uhr von limasierra
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann keine Welt fordern, die frei von blutigen Konflikten ist, wenn man gleichzeitig die Waffen herstellt, mit denen diese Konflikte ausgetragen werden.
Wenn es jemanden gibt, bei dem man einmarschieren sollte, dann sind es die Rüstungsunternehmen!
Die Gewinner aus diesem Spiel, das jetzt schon eine ganze Zeit gespielt wird, sind diejenigen, die das zerstören, was sie später wieder aufbauen, dafür Geld und Macht erhalten und dann wieder zerstören..
Kommentar ansehen
28.08.2013 09:35 Uhr von Nebelfrost
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
@robkaye

dein name ist bereits programm bei SN. immer wo du auftauchst, tauchen auch teils völlig abstruse links zu verschwörungstheorie-seiten und esokram auf. ich bin selbst der meinung, dass der giftgasangriff nicht von assad durchgeführt wurde. aber zu behaupten, die USA nutzen syrien als plattform, nur um absichtlich einen konflikt mit russland zu erzeugen und den 3. weltkrieg auszulösen, ist einfach nur haarsträubend und schwachsinnig. solche gedanken können entweder nur aus dem mund eines jemanden kommen, der noch in den nostalgien des kalten krieges schwebt, oder von fanatischen infokrieger, der an illuminaten und ähnlichen schwachsinn glaubt. wenn man sich deine aussagen mal durchdenkt und logisch hinterfragt, wird man schnell erkennen, dass diese aussagen inhaltlich nichts weiter als völliger unfug sind, für die es keinerlei nachvollziehbare begründungen gibt.
Kommentar ansehen
28.08.2013 09:42 Uhr von Klugbeutel
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
USA und deren Arschkriecher wollen in Syrien einfallen, es ist egal wer und ob überhaupt jemand da Giftgas verwendet hat.
Das haben wir doch schon mehrmals in verschiedenen Kriegen gesehen. Da passiert absolut nichts neues.
Kommentar ansehen
28.08.2013 10:00 Uhr von schildzilla
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso nur ahnte ich sowas vorher schon?
Ist doch immer das selbe.
Amis bilden Rebellen aus, liefern Waffen, vielleicht sogar noch Chemiewaffen und schaffen sich einfach einen Grund zum einfallen.

Was macht eigentlich das Öl der Amis unter dem Boden der Syrier?
Kommentar ansehen
28.08.2013 10:01 Uhr von D3FC0N
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Welch angenehmer Zufall das ein Video aufgetaucht ist der das Böse im Einsatz zeigt. Hopp, hopp Weltenpolizei, worauf wartet ihr noch...

[ nachträglich editiert von D3FC0N ]
Kommentar ansehen
28.08.2013 10:04 Uhr von keineahnung1
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ja, genau das würd ich auch machen, wenn ich rebell wäre und nen false flag angriff durchführe - das ganze filmen und auf youtube stellen.

oder doch assads leute, die sich als rebellen tarnen?
Kommentar ansehen
28.08.2013 10:10 Uhr von BoltThrower321
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Leute..guckt euch das Video an.

Diese Musik dazu ist meiner Meinung nach mehr als lächerlich und erweckt das Gefühl "Endlich haben wir ´se erwischt"...

Generell halte ich das alles für fragwürdig. Wie weit kann so eine kleine 08/15 Feldhaubitze ohne Tüvplakette so einen rostige Propangas-Campingkocher schiessen??? 5 Km?

Dann sterben 1300 Leute...auf einmal....die Muselmänner mit Ihren gefälschten Polyester Markentrainingsanzügen laufen immer noch da rum...ohne sonderlichen Schutz....NEVER!!!!

Schaut euch auch mal die Lagerung der C Kampfstoffe an...entweder die Kameltreiber sind nur dumm oder es ist fake....sowas lässt man nicht auf´m Boden liegen.


Mir ist es langsam egal...die Regierungen der Welt lügen ALLE!!!!

Auf der einen Seite die USA, welche KEINE Beweise vorlegen...dann Assad, der mir am Arsch vorbei geht und seine Gegner diese Muselmannradikalinskies...egal wenn die drauf gehen...

Russland? Pff....soll der Ivan selbst mal Beweise liefern.

Iran kann mich auch mal kreuzweise....

Keiner, wirklich keiner dieser Schruken Staaten trauere ich eine Träne nach.
Kommentar ansehen
28.08.2013 10:14 Uhr von SamSniper
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hier mal eine Artillerie-Rakete, die von der UN untersucht wird. Offenbar hat sie nicht die üblichen Ausmaße und erstaunlich auch, das die Hülse der Treibladung intakt ist (was bei einem 8kg Splittergefechtskopf nicht der Fall wäre)
https://www.youtube.com/...
https://www.youtube.com/...

@BoltThrower321
Name: Hell
Function: Explosive barrel Cannon
Specifications: It can fire more than fifteen types of shells that weigh more than forty kilograms. It also has two locally-made rocket launchers (Rohingya).
Range: 1.5 kilometers.
Effectiveness: Up to 200 square meters.
Projectile: Propane gas cylinder.
Cost of the shell: 15000 Syrian Pounds.
Country of Origin: Syria
http://brown-moses.blogspot.de/...


[ nachträglich editiert von SamSniper ]
Kommentar ansehen
28.08.2013 10:17 Uhr von ROBKAYE
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009

Die USA sind ja auch überhaupt nicht bekannt dafür, dass sie Ihre Kriege bewiesenermaßen mit falschen Beweisen legitimieren...

Deshalb sind sie immer so unwahrscheinlich glaubwürdig...

Und immer wenn ich höre, dass wie gerade eben in den Mainstream Medien wie N24 "nicht näher genannte offizielle Quellen" Beweise haben, dass Assads Bruder den Angriff in Auftrag gegeben habe, dann sträuben sich mir die Haare zu Berge, dass es wirklich Menschen gibt, die diesen Schwachsinn wirklich glauben!

Der NSA belauscht die ganze Welt, kennt die Geheimnisse jedes Menschen, ist im Besitz jeglicher Kommunikationsdaten, aber wenn es um Quellen geht, deren Aussagen über Wohlergehen oder den Untergang eines Landes entscheidend sein könnten, ist stets von "nicht näher genannten, anonymen offiziellen Quellen" die Rede...

Absoluter BULLSHIT ist das! Genauso wie es die US-Regierung immer wieder als Verschwörung abgetan hat, dass sie Saddam Hussein Giftgas gegeben hat, um den Iran anzugreifen. Erst gestern wurden offizielle Regierungsdokumente unter dem "Freedom of Information Act" freigegeben, die GENAU DIESES BESTÄTIGEN!

Also warum sollen die USA, die die Rebellen finanzieren und mit Waffen ausstatten, davor zurückschrecken, diese mit Giftgas auszustatten? Für Hussein haben sie es doch auch möglich gemacht!

http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
28.08.2013 10:21 Uhr von BoltThrower321
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@SamSniper

hatte dein Comment erst übersehen...jup...so sieht es aus.

[ nachträglich editiert von BoltThrower321 ]

Refresh |<-- <-   1-25/74   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?