27.08.13 21:51 Uhr
 485
 

Hirn-zu-Hirn Interface: Gedanken steuern Bewegung von Menschen über das Internet

Forscher der Universität von Washington ist es erstmals gelungen, dass das Gehirn eines Menschen die Bewegungen eines anderen Menschen über das Internet steuern kann.

Das "brain-to-brain" Interface funktioniert so: In einem Gebäudeteil sitzt der Neurowissenschaftler Rajesh Rao unbewegt mit einer elektroenzephalografischen (EEG) Kappe vor einem Computerspiel ohne Steuerelement.

In einem anderen entfernten Gebäudeteil sitzt Professor Andrea Stocco mit einer Kappe für transkranielle Magnetstimulation (TMS) mit dem Steuerknopf von Raos Spiel. Immer wenn Rajesh Rao seinen Finger bewegen wollte, betätigte Stocco den Auslöser zum Schuss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Internet, Bewegung, Hirn, Interface
Quelle: www.washington.edu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht
Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2013 23:44 Uhr von Shifter
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
unglaubwürdig, die amerikaner haben kein hirn das man nutzen könnte
Kommentar ansehen
28.08.2013 10:10 Uhr von keineahnung1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so weit kommts noch - arbeiten gehen, hirn einstöpseln und sämtliche steuerung vom computer übernehmen lassen - is viel effizienter.
Kommentar ansehen
30.08.2013 20:42 Uhr von mcdar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
In der Natur gibt es so was ähnliches schon immer, denn darauf scheint diese Technologie abzuzielen, nennt man kollektives Bewusstsein, gilt für jede Daseinsart und man kann sich da beliebig ein- und ausklinken, mit etwas Übung und geschulter Sensitivität führt dies zu weitergehenden Nutzung der stillgelegten Informationen in den eigenen Genen, das ist Evolution.

[ nachträglich editiert von mcdar ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis-Star Serena Williams machte Schwangerschaft aus Versehen bekannt
USA: Fitnessarmband überführt Mann des Mordes an Ehefrau
Fußball: Weltmeister Bastian Schweinsteiger nicht Top-Verdiener in US-Liga


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?