27.08.13 18:19 Uhr
 736
 

Fußball/Kreisliga: Spieler schockiert - Rasenfläche am Tor war weg

Als am letzten Freitag die Spieler von Eintracht Werne ihren Platz betraten, waren sie schockiert. Der Rasen an den Toren war entfernt worden und die Torlinie war nicht zu erkennen.

Ausschlaggebend für diese Maßnahme war, dass zuvor festgestellt worden waren, dass die Tore in der Mitte zu niedrig waren. Statt der vorgeschriebenen 2,44 Meter wurden nur 2,36 Meter gemessen. Um diesem Manko entgegen zu wirken wurde dann einfach die Rasenfläche an den Toren entfernt.

So musste der Torwart das Training und auch ein Ligaspiel auf Mutterboden absolvieren. "Das ist im Vergleich so, als wenn man in einer Riesenpfütze stehen würde", so Torwart Manuel Linke.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spieler, Tor, Schock, Höhe, Kreisliga
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2013 22:52 Uhr von FredDurst82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol ... hajo, klappte ja wohl *g*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?