27.08.13 17:55 Uhr
 553
 

Bundesarchiv beklagt Lagerzustände im Filmarchiv

Etwa 150.000 Filmklassiker, die teilweise über 100 Jahre alt sind und auf leicht entflammbarem Material aufgenommen wurden, werden an mehreren Orten in Deutschland gelagert. Die Archive sollen konservieren und restaurieren.

Seit den 90er Jahren existieren Pläne zu einem Neubau, die nicht umgesetzt wurden. Daher lagern die Filme an mehreren Orten, was schon allein logistisch ein Alptraum ist. Ferner gibt es Probleme mit dem Arbeitsschutz, weil die Filme chemisch behandelt werden müssen und die Räume sich dafür nicht eignen.

So werden Restaurierungsarbeiten auch durch schlechte Klimatechniken zunichte gemacht. International herrschen da andere Standards. Die Bundesregierung prüft den Sachverhalt, aber eine baldige Lösung scheint nicht greifbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Film, Klassiker, Archiv, Lagerung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden