27.08.13 15:26 Uhr
 147
 

Schlechtes Wetter verhagelt den Hopfenbauern die Ernte

Die Hopfenbauer in Deutschland sind vom schlechten Wetter stark betroffen. Die Hopfenernte ist so niedrig wie schon lange nicht mehr und auch die Qualität lässt zu Wünschen übrig.

Im bekanntesten und wichtigsten deutschen Anbaugebiet, in Hallertau, rechnet man damit, dass etwa 23 Prozent weniger Hopfen geerntet werden kann als zuvor.

Biertrinker müssen sich allerdings keine Gedanken machen, da die Lager durch gute Ernten in den vergangenen Jahren noch gut gefüllt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bier, Wetter, Bauer, Ernte
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2013 15:49 Uhr von quade34
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der meiste Hopfen für deutsches Bier kommt doch nicht aus Deutschland. Daher nur billige Stimmungsmache für höhere Bierpreise.
Kommentar ansehen
27.08.2013 16:18 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vom SW nach NO umziehen, da gibt´s nur schönes Wetter...was auch immer das ist...schön..

Na gut ..in Brandenburg oder Meck Pomm ist es etwas trocken...aber stell mal ´nen Landwirt zufrieden...wenn der weiß, das es für so schlimme Sachen, wie Sommer,Herbst,Winter und Frühling viel Geld aus der EU gibt...nur, muss man laut genug dafür jammern...insbesondere vor Wahlen..schon schneit es Geld..und wenn es dann noch regnet..hört der Geldsturm gar nicht mehr auf..
Kommentar ansehen
30.08.2013 23:33 Uhr von Arne 67
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn die Landwirte nicht jammern, dann geht es Ihnen wirklich schlecht.
Sorry aber man könnte auch die Hopfenanlagen etwas besser schützen. Doch daran ist kein Hopfenbauer interessiert. Es geht Ihm wie immer nur um den Umsatz und seinem Gewinn. Da sind keine Schutzanlagen mit eingerechnet und auch nicht nötig.
Kommentar ansehen
04.09.2013 15:48 Uhr von jo-28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor 3 Wochen warens noch "über 30% Ernteausfall", und dabei haben die meisten Bauern erst diese Woche mit der richtigen Ernte angefangen, vorher wurde nur begutachtet.

Headline nach der Ernte in ca. 2-3 Wochen: Hopfenernte fast auf Vorjahresniveau, Hopfenpreis viel zu niedrig, mimimimi, Überproduktion, Flächen müssen Stillgelegt werden...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?