27.08.13 13:51 Uhr
 261
 

Fußball: Sepp Blatter gibt Fehler zu, darum muss WM 2022 im Winter stattfinden

Joseph Blatter, Präsident des Weltfußballverbandes FIFA, hat eingestanden, dass die WM 2022 im Sommer ein Fehler ist.

So sagt er zur WM 2022 in Katar: "Es war eine Fehlentscheidung zu sagen, dass wir im Sommer spielen. Jetzt müssen wir den internationalen Kalender ändern".

Auch sagt er, dass man das nicht hochmütig entscheiden kann und sich mit den Ligen und Klubs zusammensetzen muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Fehler, Winter, Sepp Blatter
Quelle: www.laola1.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2013 14:49 Uhr von BlackMamba61
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt kommst, schieße los benjaminx
Lass wenigstens Fußball NUR Fußball sein.
Überall nur Propaganda zu betreiben ist doch schwachsinnig.
Kommentar ansehen
27.08.2013 16:14 Uhr von TausendUnd2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, die EM 2012 in der Ukraine wurde doch auch von ganz oben politisiert.
Kommentar ansehen
27.08.2013 16:17 Uhr von barryW
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
[Das Wetter ist aber nicht das größte Problem in dem Land. ]

stimmt. es ist der sand, jede menge sand...die jungs werden einiges an sand im getriebe haben...und überhaupt, warum liegt hier eigentlich stroh?

Erst hat der Blatter schön die hände aufgehalten und jetzt fällt ihm ein das es ein fehler ist, die fussball wm dort im sommer zu veranstalten, ein land welches als einer der trockensten überhaupt gilt und seit dem start der temperaturmessung im sommer noch nie unter 38°C gekommen ist .......warn wohl die grosse $$- scheine die ihm da das hirn vernebelt haben
Kommentar ansehen
28.08.2013 08:59 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Benjaminx
ich gib dir natürlich recht, das bestreite ich nicht.
Aber lass es, bitte.
Lass wenigstens beim Fußball nicht über Politik/Religion/Ethik diskutieren.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?