27.08.13 13:48 Uhr
 91
 

Social Media-Apps: WhatsApp vor Facebook und YouTube

Whatsapp auf Platz Eins vor Facebook, YouTube und Twitter - so sieht es auf deutschen Smartphones aus, wenn wir auf die Social Media-Anwendungen schauen. Somit wurde Facebook diesen Sommer vom Thron verdrängt.

Schon letzte Woche zeichnete sich ab, dass der Messenger WhatsApp dem Social Network Facebook den Rang ablaufen würde. Das hat aber nicht einmal damit zu tun, dass Facebook strauchelt. Im Gegenteil, Facebook konnte in den letzten vier Monaten um achteinhalb Prozent zulegen.

Gegen WhatsApp ist aber kein Kraut gewachsen - der beliebte Messenger wird mittlerweile von über 300 Millionen Menschen weltweit genutzt und etwa 20 Millionen davon kommen aus Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sebastian.s
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, YouTube, WhatsApp
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2013 13:48 Uhr von Sebastian.s
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach hat das auch weniger damit zu tun, dass sich Menschen lieber mit Whatsapp anstatt mit Facebook beschäftigen, sondern eher damit, dass die Anwendung mittlerweile fast flächendeckend und im Alleingang die SMS als Kommunikations-Instrument abgelöst hat

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?