27.08.13 13:45 Uhr
 335
 

"Wer wird Millionär?": Günther Jauch war mal Hausmeister

Wie Günther Jauch in seiner ersten Sendung nach der Sommerpause verriet, hat er während seines Studiums nebenbei fünf Jahre als Hausmeister gearbeitet.

Sie wären zu dritt gewesen und hätten kein Geld gehabt, das wäre der Grund dafür gewesen sich als Hausmeister zu verdingen.

Er hätte alle Arbeiten, die anfielen gerne gemacht - außer tote Tauben beseitigen, denn für ihn sind das "Ratten der Lüfte", wie er sich ausdrückte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wer wird Millionär?, Günther Jauch, Taube, Hausmeister
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2013 13:45 Uhr von Nightvision
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Warum denn auch nicht ? Wenn man das kann und neben seinem Studium arbeiten geht ist das keine Schande.
Kommentar ansehen
07.10.2013 11:36 Uhr von mcSteph
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat - wen ich mich richtig erinnere, sein Studium dann abgebrochen :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?