27.08.13 13:38 Uhr
 5.649
 

Beeindruckende Aufnahmen: Wie sich die Natur Tschernobyl zurück erobert

Gute 27 Jahre ist die Atom-Katastrophe von Tschernobyl jetzt her, und noch immer ist die Gegend nicht bewohnbar.

Doch jetzt geschossene Luftaufnahmen aus rund 10.000 Metern Höhe zeigen, wie sich die Natur die Gegend rund um das Kraftwerk und die aufgegebene Stadt Pripyat zurück erobert.

Touristen können das Gebiet mit sogenannten Tageskarten erkunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Natur, Tschernobyl, Gebiet
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: In der Atacamawüste entsteht das weltweit größte optische Teleskop
USA: Mäuse bringen mit künstlichen Eierstöcken aus 3D-Drucker Nachwuchs zur Welt
In 20 Jahren wohl verschwunden: "Titanic"-Wrack wird von Baktereien zerfressen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2013 13:49 Uhr von canabisman
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
drecks adfly !
Kommentar ansehen
27.08.2013 17:51 Uhr von Schmollschwund
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich liebe S.T.A.L.K.E.R ;)
Kommentar ansehen
27.08.2013 18:29 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
öhhh...canabisman, haste dein 2. n vergessen ;)
Kommentar ansehen
28.08.2013 12:34 Uhr von der-borg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war vor 6 Jahren in dem genannten "Naturschutzgebiet", es ist super und bizar....und somit ist diese Neuigkeit etwas angestaubt!
Kommentar ansehen
28.08.2013 16:15 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der-borg_
was kostet so ein trip? wenn ich mal urlaub machen könnte, dann da :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?