27.08.13 12:47 Uhr
 107
 

Verhaltensregeln für Fußballer in sozialen Netzwerken

Das Fußballer sich immer öfter auf sozialen Netzwerken herumtreiben, ist kein Geheimnis mehr. Mario Balotelli vom AC Mailand ist das beste Beispiel dafür.

"Ich kann keinen Willy finden, also denke ich, dass es eine Sie ist. Ahahahaha. Aber vielleicht ist es auch ein Er. Ahahah", so Balotelli auf Twitter, als er mit einem Hausschwein posiert.

Beim FC Bayern München wurden deshalb gewisse Verhaltensregeln aufgestellt, damit so etwas nicht passiert. Bei Manchester United wurden sogar alle Twitter- und Facebook-Accounts einkassiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußballer, Soziales Netzwerk, Verhaltensregeln
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2013 12:49 Uhr von blabla.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dafuq Klaus????

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?