27.08.13 12:44 Uhr
 1.310
 

Britischer Starkoch Jamie Oliver setzt sich mit Armutstheorien ins Fettnäpfchen

Der britische Starkoch Jamie Oliver hat mit einer eigenwilligen These zum Thema Armut und gesunde Ernährung für Empörung gesorgt.

Der 38-Jährige sagte, ihn wundere es, dass Arme offenbar große Plasma-Fernseher kaufen könnten, aber keine gesunde Nahrung.

Menschen in Dritte-Welt-Länder seien jedoch durchaus in der Lage aus wenigen Zutaten eine gesunde Mahlzeit herzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Armut, Jamie Oliver
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
TV-Koch Jamie Oliver unterstützt skurrile Spendenaktion für Erdbebenopfer
Starkoch Jamie Oliver nennt seinen Sohn River Rocket

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2013 12:48 Uhr von blabla.
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
"Der 38-Jährige sagte, ihn wundere es, dass Arme offenbar große Plasma-Fernseher kaufen könnten, aber keine gesunde Nahrung."

Er hat Recht!
Tausche Fernseher mit Nike-Turnschuhe, Restaurantbesuche, 20 Kisten Bier usw usf
Kommentar ansehen
27.08.2013 13:09 Uhr von Exilant33
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
So Hart es klingt, aber er hat doch recht!
Kommentar ansehen
27.08.2013 13:26 Uhr von Bildungsminister
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Eines der größten Irrtümer die es für mich überhaupt gibt - Gesundes Essen ist teurer als Fertignahrung und Co. Dem ist einfach nicht so! Natürlich muss man mit wenig Geld schauen was man kauft, da geht eben nicht immer alles, aber es ist einfach eine Ausrede zu behaupten, dass gesunde Ernährung teuer sei.

Leider muss ich ihm auch Recht geben, allerdings ist es doch so, dass Nahrung insgesamt einen sehr niedrigen Stellenwert einnimmt. Dabei kann man eine abfallende Tendenz erkennen, desto weniger Geld Menschen haben, bzw. desto niedriger ihr sozialer Status ist. Dabei hätten doch gerade diese Leute oftmals mehr Zeit sich um gesundes Essen zu kümmern.

Ich habe mir früher auch immer alles reingeschaufelt, was mir begegnet ist. Wenn man sich aber einfach mal damit beschäftigt, und auch erkennt, dass selbst und gesund kochen nicht wesentlich zeitaufwendiger ist als sich ein Fertiggericht in den Ofen zu hauen, dann denkt man da auch schnell um.

Natürlich pauschalisiert Oliver hier, er polarisiert auch gerne. Wenn er aber über seine Äußerungen hinweg eine Kontroverse auslöst, dann ist es das allemal wert. Unbequeme Wahrheiten müssen auch ausgesprochen werden, auch wenn sich da die meisten drum drücken. Und wenn Familie X seit 3 Jahren arbeitslos ist, mit 4 Kindern, und die Wohnung vor neuer Elektronik nur so strotzt, die Hauptnahrung aber aus Pizza und Fertigscheiß besteht, dann ist das einfach falsch!

Am Ende muss natürlich jeder wissen was er oder sie tut, und das ist gewiss längst nicht bei jedem so, der vermeintlich arm ist, aber es ist eben auch nichts, was mal eben aus der Luft gegriffen wurde, sondern es ist ein Problem und es ist präsent.

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]
Kommentar ansehen
27.08.2013 13:34 Uhr von Granatstern
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Was heißt denn hier Fettnäpfchen.. der gute Mann hat doch vollkommen recht!
Kommentar ansehen
27.08.2013 13:50 Uhr von Skyfish
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich kenne genügend Wohnungen von arbeitslosen Menschen. Da fällt mir einiges ein, allerdings nicht das dort teure Elektronik im Übermaß dort rumsteht. Was für ein Blödsinn.


Herr Oliver hat bestimmt recht damit das wir mehr in unsere Ernährung investieren sollten als in Zigaretten, Bier oder ähnliches. Aber das ist eine Sache die jeder für sich entscheiden muss.

[ nachträglich editiert von Skyfish ]
Kommentar ansehen
27.08.2013 13:59 Uhr von Jalex28
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
naja das gesunde Essen kann man aber nicht in Raten abzahlen.
Den Plasma TV schon
Kommentar ansehen
27.08.2013 14:17 Uhr von Marple67
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ja - wo er Recht hat hat er Recht!
Kommentar ansehen
27.08.2013 15:42 Uhr von polyphem
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Achso, dann ist Afrika also voll mit Plasma Fernsehern.
Kommentar ansehen
28.08.2013 00:55 Uhr von spliff.Richards
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Natürlich sind Menschen in der dritten Welt in der Lage sich aus den wenigsten Mitteln eine vernünftige Mahlzeit zuzubereiten. Das ist deren Lebensgrundlage. Die brauchen auch keinen Plasma Fernseher.
Und das in den industrialisierten Ländern nur noch Füllmittel anstatt Lebensmittel verkauft werden ist gewollt. Nicht umsonst hat Dr. Oetker zusammen mit den Nazis Experimente gemacht wie man aus Industrieabfall "Nahrungsmittel" herstellen kann.
Und so einen Rotz nennen wir heute Backpulver. Oder Tütensuppe. Oder Maggi-Fix.
Dafür haben wir Plasma Fernseher. Ich bin so glücklich.

Natürlich ist jeder selbst dafür verantwortlich was er sich rein schaufelt. Aber das eine riesige Industrie für solche Fertiggerichte entstanden ist, ist grauenvoll. Allein weil diese Industrie die Scheisse in den Supermarkt liefert und man es da "bedenkenfrei" kaufen kann, wird den Leuten suggeriert, dass es vollkommen in Ordnung sei sich so zu ernähren. Es wird sogar suggeriert, dass es billiger ist.
Zum Kotzen. Wenn mein Balkon nicht so klein wäre würde ich darauf ja gerne ein paar Kartoffeln und Gemüse anbauen und nen Schwein halten oder so =)

[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]
Kommentar ansehen
28.08.2013 10:31 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat er sich aber nicht richtig durchdacht was er da von sich gibt.
So eine Äusserung ist einfach nur dämlich.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
TV-Koch Jamie Oliver unterstützt skurrile Spendenaktion für Erdbebenopfer
Starkoch Jamie Oliver nennt seinen Sohn River Rocket


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?