27.08.13 11:36 Uhr
 299
 

Mittelalter-Rocker Saltatio Mortis an Spitze der Album-Charts

Die deutschen Mittelalter-Rocker Saltatio Mortis haben diese Woche laut Media Control mit ihrem Album "Das schwarze Einmaleins" die Spitze der Album-Charts eingenommen. Die Gruppe hatte es auch in der Vergangenheit schon geschafft in die Charts zu kommen, aber das ist ihr erstes Mal auf Platz Eins.

Das Genre des Mittelalter-Rocks erfreut sich hierzulande immer mehr Beliebtheit, was man an den ausverkauften Konzerten und den Chartplazierungen ersehen kann.

Die Musiker von Saltatio Mortis sind aber nicht die Ersten des Genres, die die Charts stürmen, denn In Extremo schafft dies 2008 und 2011 schon vorher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Album, Spitze, Charts, Rocker, Mittelalter
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2013 11:36 Uhr von Nightvision
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt schon paar Stücke die man sich anhören kann, aber auch nicht alles. das ist aber bei jedem Genre so und zum Glück lässt sich über Geschmack nicht streiten^^.Ich stehe ja auf Dudelsackmusik, hatte mir zu Schallplattenzeiten extra eine besorgt mit schottischen Militärkapellen^^.
Kommentar ansehen
27.08.2013 11:48 Uhr von Exilant33
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin Mittelalter Fan und erst recht die Musik, aber ich muss sagen das die Musik von Mortis mich irgendwie nicht anspricht! Aber sie haben verdammt gute Texte :)!!
Kommentar ansehen
27.08.2013 12:03 Uhr von AlessaGillespie
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
SaMo ist eine Mittelalterboygroup, eine Kleinmädchen-Band...

Einzelne Lieder von denen sind gut, aber ansonsten finde ich sie nervig.
Kommentar ansehen
27.08.2013 12:16 Uhr von Samsara
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder, da Bands wie In Extremo, Subway to Sally oder Schandmaul sich mMn immer mehr vom klassischen Folkrock entfernen und immer "poppiger/rockiger" werden, um bei der Masse besser anzukommen. Wer die deutlichen Unterschiede zwischen den alten und neueren Alben der Bands kennt, wird mir bestimmt zustimmen.
Kommentar ansehen
27.08.2013 12:20 Uhr von Exilant33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jede Band will erfolgreich sein und davon profitieren, aber gleichzeitig werden Sie in der "Szene" verbannt und als Kommerz eingestuft! Was für ein Fluch, nicht war^^?!!
Kommentar ansehen
27.08.2013 12:28 Uhr von Samsara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, ich sag ja nicht, dass ich die aktuellen Alben schlecht finde. Es ist einfach nicht mehr die Musik, die mich auf die Bands gebracht hatte. Und ob Kommerz oder Underground/Nische; es interessiert mich nicht. Solange eine Band gute Musik macht, die mich auch anspricht, wird sie auch gehört. Ich halte mich auch für zu alt, um mich an sowas wie "Szene" zu orientieren :D
Kommentar ansehen
27.08.2013 12:34 Uhr von Exilant33
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das war kein Vorwurf oder Böse gemeint, du hast ja Recht! Wie ich schon sagte, das ist ein Fluch! Weil jede Band erhofft sich den Durchbruch, wobei gleichzeitig sie in der "Nische" abgelehnt werden! Ich weiß nicht, wahrscheinlich denken die Leute das Ihnen was weggenommen wurde, oder so, keine Ahnung! Mir ist es egal wo welche Band steht, Hauptsache mir gefällt die Musik! Ich mach mir keine Gedanken über so ein Schrott :)!!!
Kommentar ansehen
27.08.2013 13:16 Uhr von TendenzRot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Exilant33

Solange man in der "Nische" ist, ist man unter sich. Man trifft sich mit Leuten, die in der Regel gleiche bis ähnliche Interessen haben wie man selbst. Verlässt die Band diese Nische, ist man plötzlich auf den Konzerten von unzähligen Plattmännern umgeben, die sich sonst Helene Fischer und Konsorten reinziehen. Mit solchen Typen kann man in der Regel nichts anfangen. Deshalb meidet man fortan diese Konzerte. Das hat mit Ablehnung der Band erst einmal nichts zu tun.
Kommentar ansehen
27.08.2013 13:45 Uhr von Exilant33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und das ist der Fluch, wie ich schon erwähnte!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?