27.08.13 11:24 Uhr
 534
 

Hessen: Fünfjähriger Junge haut zum Brötchen holen ab - und fährt 40 Kilometer weit

Eine kuriose Geschichte trug sich jetzt im hessischen Nidda zu. Dort stahl sich ein fünf Jahre alter Knirps alleine aus der Wohnung seiner Eltern, um Brötchen zu holen.

Dafür stieg er in einen Zug und fuhr ins 40 Kilometer entfernte Gießen. Dort fiel er einer Frau auf, die ihn zur Polizei brachte.

Von der wiederum holte ihn sein Vater anschließend mit dem Wagen ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Junge, Zug, Kilometer, Brötchen
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2013 10:04 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und?

Hat er die Brötchen bekommen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?