27.08.13 09:15 Uhr
 1.559
 

Dortmund: Bei Polizeikontrolle entdecken die Beamten einen Pkw mit 78 Mängel

Am Freitagvormittag führte die Polizei in der Dortmunder Nordstadt eine Verkehrskontrolle durch. Dabei überprüften die Polizisten einen Ford Transit, welcher aus Osteuropa kam. Schon als die Beamten den Wagen grob in Augenschein nahmen, fanden sie einige gravierende Mängel.

Der Pkw kam umgehend zu einem Gutachter. Dieses Gutachten liegt nun vor. Der Ford Transit wies 78 Mängel auf. Zum Beispiel waren die Achsenträger durchgerostet, das Lenk und Bremssystem hatte gravierende Fehler und der Motor war nicht mehr dicht.

"Aufgrund der genannten Mängel wurde das Fahrzeug stillgelegt", so die Polizei. Zudem war die grüne Umweltplakette des Autos auch gefälscht. Der Führerschein des Fahrers wurde eingezogen. Ihn erwarten nun einige Anzeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Beamte, Pkw, Polizeikontrolle
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2013 09:46 Uhr von BoltThrower321
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe...richtig so!
Zitat :
"Zudem war die grüne Umweltplakette des Autos auch gefälscht."

Was für eine kriminelle Energie diese Burschen doch haben...


Wundert mich nur...hatte selbst einen alten Ford Escort angezeigt, welche KEINE Bremsscheiben mehr vorne besass und Tüv seit ein Jahr abgelaufen ist.....der Polizeibeamte fing mit mir an zu diskutieren..im Endeffekt erhielt der Halter nur ein Knöllchen vom Ordnungsamt...

Das Fahrzeug fuhr jedoch 2 Wochen noch rum...




[ nachträglich editiert von BoltThrower321 ]
Kommentar ansehen
27.08.2013 09:58 Uhr von rubberduck09
 
+3 | -3