27.08.13 09:13 Uhr
 126
 

Kino: Die Horrorfilmparodie "Ghost Movie" erhält eine Fortsetzung

Marlon Wayans gelang mit der Horrorfilmparodie "Ghost Movie" Anfang 2013 ein Kassenschlager. Bei Produktionskosten von 2,5 Millionen Dollar spielte der Film über 40 Millionen Dollar ein. Daher wird im März 2014 die Fortsetzung erscheinen.

Als neue Darsteller wurden nun Jaime Pressly ("My Name Is Earl"), Gabriel Iglesias ("Magic Mike") und Ashley Rickards ("Awkward - Mein sogenanntes Leben") verpflichtet. Der Originaltitel des Filmes lautet "A Haunted House 2".

Nach dem Tod seiner Freundin Kisha (Essence Atkins) findet Malcolm (Marlon Wayans) sein Glück bei einer Singlemutter mit zwei Kindern. Doch schon bald treiben seltsame Dinge ihr Unwesen. Sogar Kisha kehrt als Untote wieder zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Fortsetzung, Ghost Movie
Quelle: www.cinefacts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt
Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex:
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2013 09:36 Uhr von blade31
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Dieser Scheiss Film war ja noch unlustiger als Scary Movie 5 und der war echt grottig...
Kommentar ansehen
27.08.2013 09:50 Uhr von V3ritas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Er war auf jedenfall besser als die Filme die parodiert wurden.^^
Kommentar ansehen
27.08.2013 09:52 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Der erste Scary Movie Film war ja noch irgendwo lustig - mal etwas neues. Aber das ohnehin schon niedrig gestartete Niveau sank dann ins absolut Bodenlose mit Fortsetzungen und Ablegern. Ob Scary Movie 69, Super Hero Movie oder wie sie alle heissen - alles der gleiche Mist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?