27.08.13 08:43 Uhr
 653
 

Fußball/1.FC Nürnberg: Nach "Witzelfer" und Brutalo-Tritt - Raphael Schäfer sauer

Nach dem Spiel gegen den FC Bayern München (0:2) ist Kapitän und Torhüter Raphael Schäfer stinksauer auf die Schiedsrichter. Zum einen gab es einen "Witzelfer", den Schäfer halten konnte, und dann noch den nicht geahndeten Brutalo-Tritt von Mario Mandzukic gegen den Nürnberger Berkay Dabanli.

Zwar hatten die Nürnberger beim Spiel gegen Hoffenheim Glück, als ein klares Tor von den Hoffenheimern nicht gegeben wurde, aber gegen die Hertha und gegen Bayern München gab es jeweils einen unberechtigten Strafstoß.

"Wir können nichts dafür, dass Kinhöfer in Hoffenheim einen Fehler gemacht hat. Ich habe das Gefühl, dass derzeit jeder Unparteiische glaubt, das wieder gerade rücken zu müssen", so der Torhüter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, 1. FC Nürnberg, Tritt, Raphael Schäfer
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2013 09:34 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
So so, Witzelfer und Brutalofoul.

Aus Sicht von Bayern kann man sagen: Einen verdienten Elfer nicht bekommen und ein wichtiger Spieler bis Mitte November verletzt.

Die Bayern höre ich aber nicht jammern...
Kommentar ansehen
27.08.2013 09:45 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Klickklaus
"Aha, du vergleichst den Kader der Bayern mit dem vom Club."

Nein, so war das nicht gemeint, da hätte ich mich besser ausdrücken sollen. Den Club werfe ich nichts vor, die Offiziellen halten sich ja auch mit Anschuldigungen zurück. Aber einige Spieler jammern. Ich hätte eher schreiben sollen:

"Die Spieler von Bayern höre ich aber nicht jammern..."
Kommentar ansehen
27.08.2013 09:51 Uhr von Nickman_83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*****Götze allein kostet soviel wie der gesamte Kader vom Club*****

Nun ja, deiner Logik nach wäre ein Ausfall Götzes auch so tragisch wie der Ausfall der gesamten 1.FCN Mannschaft?
Kommentar ansehen
27.08.2013 12:26 Uhr von Tanzbaer77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es spielt doch keine Rolle, ob "eher" Ersatz da ist, oder nicht. Mandzus "Brutalo"-Tritt war nur in der Zeitlupe brutal. In Realgeschwindigkeit war das ein normaler Kampf um den Ball, der halt wirklich sehr unglücklich ausging. Und dafür hat er auch zurecht die gelbe Karte gesehen. Er ist weder rücksichtslos noch übermäßig hart in den Zweikampf gegangen - auf einmal war da eben ein Bein vor ihm, und das Problem mit der Schwerkraft kennen wir alle.

Der "Witz-Elfer" ist durchaus richtig. Aber Dingert ist nicht der einzige Schiri, der sowas im Strafraum mit einem Elfmeter ahndet. Dazu dann noch die - im BILD-Terminus formuliert - Rüpel-Attacke von Pinola gegen Mandzu, die nicht gegeben wurde... aber ja, ich denke, an Schäfers Stelle würde ich auch eher über den Schiri lästern, anstatt über die Unfähigkeit meines Teams, bei sovielen Chancen den Ball über die Linie zu bringen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?