26.08.13 19:04 Uhr
 82
 

Alb-Donau-Kreis: Diebe rammen einen Baumstamm durch Tür eines Juweliers.

Im Alb-Donau-Kreis (Nähe Ulm) haben sich Diebe auf rabiate Weise Zugang zu einem Juweliergeschäft verschafft. Sie rammten mit Hilfe eines gestohlenen Autos einen Baumstamm durch die Türe des Ladens. Daraufhin rafften sie in kurzer Zeit so viel Schmuck zusammen wie möglich und verschwanden.

Obwohl die Polizei schnell vor Ort war, konnten außer dem Baum und Splittern des Rücklichtes keine Hinweise gefunden werden. Die Splitter konnten als Teil eines Audi 80 identifiziert werden. Diesen fand man auch am örtlichen Schwimmbad geparkt.

In Ulm wurde dieses Jahr im Januar bereits ein Juwelier auf die selbe Art ausgeraubt, daher geht man von denselben Tätern aus. Eine Großfahndung wurde eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Raub, Tür, Juwelier, Baumstamm
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?