26.08.13 14:35 Uhr
 1.264
 

Slowakei: Anti-Roma-Mauer in Kosice - EU-Kommission empört

Die Europäische Kommission hat die Stadtverwaltung von Kosice beauftragt, eine Mauer niederzureißen, die gebaut wurde, um Roma von der restlichen Stadt abzuschotten. Es ist die 14. Mauer dieser Art, die in der Slowakei errichtet wurde, davon acht in den letzten vier Jahren.

Die Mauer in Kosice ist 30 Meter lang und zwei Meter hoch. Sie wurde im Juni errichtet, als Bürger sich über die Zunahme von Autodiebstählen und asoziales Verhalten durch die Roma beschwerten. Kosice ist derzeit europäische Kulturhauptstadt.

Die EU-Kommission hat in der Abrissforderung geschrieben, dass eine Mauer wie diese gegen die Menschenrechte verstoßen würde, die durch die europäische Einheit vertreten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU-Kommission, Beschwerde, Mauer, Slowakei, Roma
Quelle: www.ipsnews.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2013 14:46 Uhr von quade34
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn sich der Normalbürger einmauert, ist es seine Sache. Andersrum wären wirklich Menschenrechte verletzt.
Kommentar ansehen
26.08.2013 15:46 Uhr von Maverick Zero
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Angenommen ihr lebt seit vielen Jahren in einem gemütlichen kleinen Haus. Nun zieht ein neuer Nachbar auf das Grundstück neben euch und bringt einen Hund mit. Dieser Hund pisst euch jeden Morgen gemütlich vor die Haustüre, durchüflügt euren fein säuberlich angelegten Garten und schmeisst eure Mülltonnen um. Dann versucht ihr mit dem Nachbarn zu reden. Doch dieser erklärt "das ist doch nur ein Hund, der tut nichts, der ist harmlos, der will nur ein Bisschen Zuneigung".
Und als er weiter euren Garten zerstört, baut ihr einen Zaun.

Und dann kommt so ein blöder Gemeinevorstand und erklärt euch, dass das ja total unfair gegenüber dem Hund ist, dass das ein ausgrenzendes Verhalten ist und ihr seid der Dumme.

Dann ist es eben Zeit für euch zu gehen und dem Hund das Haus zu überlassen....
Kommentar ansehen
26.08.2013 15:47 Uhr von alter.mann
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
hinter der mauer sieht es so aus:

http://nigeldickinson.com/...

http://planetark.org/...

http://www.buongiornoslovacchia.sk/...

"Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle"
Maria Böhmer CDU
Kommentar ansehen
26.08.2013 16:25 Uhr von quade34
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
benjaminx - wenn das so ist, weshalb will man die dann ansiedeln? Lasst sie fahren und damit glücklich sein.
Kommentar ansehen
26.08.2013 18:43 Uhr von CoffeMaker
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
"Vielen Dank liebe EU
Ich hab euch nie gewählt und nie gewollt. "

In einer Diktatur brauchst du das auch nicht du musst nur gehorsam sein.
Kommentar ansehen
26.08.2013 21:07 Uhr von maxi91
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich wünsche den mitgliedern der eu-komission jede menge sinti und roma in der nähe, mal sehen was sie dann zu der mauer sagen
Kommentar ansehen
31.08.2013 17:47 Uhr von Tempus_Fuckit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mal ehrlich, eine gerade 30 meter lange mauer ist doch kein hindernis um diebstählen vorzubeugen? da beschwert sich die EU wohl eher über den symbolwert anstatt über menschenrechte...

aber gut, EU. nichts besseres zu tun . ich erwarte das urteil zur zigeunersauce, verstößt wahrscheinlich ebenfalls gegen menschenrechte.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?