26.08.13 14:01 Uhr
 3.663
 

Südafrika: Sieben Jahre altes Mädchen tötet Freundin

In Südafrika spielte ein kleines Mädchen (sieben Jahre) mit dem Revolver seines Großvaters. Beim hantieren mit der Waffe ging auf einmal ein Schuss los, der die Freundin (sechs Jahre) der Siebenjährigen tödlich traf.

"Sie spielten zusammen, und sie hat den Revolver genommen. Der Schuss traf das Opfer im Gesicht", so die Polizei.

Das Unglück ereignete sich auf einer Farm im Norden Südafrikas. Bei der Waffe handelt es sich um einen Revolver vom Kaliber 38 Millimeter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Mädchen, Südafrika, Freundin
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2013 14:09 Uhr von psycoman
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Genau deswegen gehören Waffen so aufbewaht, dass niemand, insbesonder Kinder, da heran kommt, außer der Besitzer natürlich.

Tragisch.
Kommentar ansehen
26.08.2013 14:29 Uhr von Pils28
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ist in der Quelle schon falsch, aber Kaliber 38mm klingt komisch. Denke mal, es soll Kaliber .38 sein, sprich 9mm.
Kommentar ansehen
26.08.2013 14:33 Uhr von tom_bola
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Das Kaliber heißt .38 und schon gar nicht Millimeter, denn da sind es nur 9.

Da war jemand schneller.

[ nachträglich editiert von tom_bola ]
Kommentar ansehen
26.08.2013 14:34 Uhr von rubberduck09
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor:
Kaliber 38mm wäre ja grob die MG von einem Panzer. Denke kaum dass sowas als Revolver je gebaut wurde.
Kommentar ansehen
26.08.2013 14:52 Uhr von Tempus_Fuckit
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
wie schon erwähnt .38 cal , also 0,38 zoll, sprich 0,9652mm. nicht 38mm.

zudem sollte es "ihres" heißen.

alles sehr schwer, news um jeden preis!
Kommentar ansehen
26.08.2013 15:48 Uhr von langweiler48
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Geht es in der News um das Kaliiber, oder um den Tod eines durch leichtsinniges Vehalten eines alten Mannes, getoeteten 6 jaehrigen Maedchen? Opa wird wohl recht grosse Schwierigkeiten bekommen.
Kommentar ansehen
26.08.2013 15:55 Uhr von AberSonstGehtsNoch
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
in China ist glaube ich gestern was ähnliches passiert. War aber nen anderes Kaliber.....
Kommentar ansehen
26.08.2013 16:04 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ SerienEinzelfall
Iss zwar auch groß aber eher keine Schusswaffe in dem Sinne. Damit verschießt man idr. eher Granaten und Tränengas.

Sowas hier kommt dem eher Nahe: http://de.wikipedia.org/...

@langweiler48
In Afrika sterben jede _Minute_ Kinder an diversen Gründen; auch durch Schusswaffen.
Aber der Fehler der Journalisten ist nunmal mega-peinlich. Denn es zeugt von unglaublicher Inkompetenz so einen Müll zu verbreiten (Quelle)
Die 38 sind tatsächlich eine Größenangabe aber eben nicht in mm sondern in 0,xx Inch. Wer nicht sattelfest in Einheiten ist sollte auch nicht dran rumpfuschen. Eigentlich gehört es zum Handwerkszeug eines Journalisten sowas korrekt umzurechnen bzw. zu wissen wo die individuellen Grenzen sind und ggf. einen Kollegen zu fragen _bevor_ man totalen Schwachsinn verbreitet.

Selbst Wikipedia liefert hier Infos: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
26.08.2013 16:05 Uhr von Tempus_Fuckit
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@langweiler48
diese news ist quasi irrevelevant, tangiert das in deutschland irgendjemanden? wohl kaum.

sollte man jedoch unbedingt eine news verfassen, so sollte man doch wenigstens die einheiten korrekt verwenden.
Kommentar ansehen
26.08.2013 17:24 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@TempusFuckit .....
Habe ich ja auch vollstes Verstaendnis, aber mnan muss dies doch nicht breiter treten wie breit Einmal die richtige Groesse angegeben und dammit ist dann auch genug gesagt.

Ich hatte die Maseinheit auch nicht gewusst, da ist ueberhaupt keinen Sinn fuer Waffen habe. Bundeswehr ?? Keinen einzigen Tag.
Kommentar ansehen
26.08.2013 17:25 Uhr von peerat
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
7 jahre altes mädchen erschiesst ausversehen ihre freundin, tragisch wie ich finde... und das einzige was hier sorge trägt ist die angabe des kalibers??

ich mein es ist doch echt egal ob panzerfaus oder ne 9mm...
Kommentar ansehen
26.08.2013 20:11 Uhr von FadingMoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor jetzt alle schreien, dass Waffen verboten werden sollen (ich denke in Südafrika sind sie bitter nötig zur Selbstverteidigung), sollte man bedenken, dass für diese das gleiche gilt wie für Medikamente und Gartenscheren: Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Weder ist die Waffe schuld am Tod des Kindes noch der Besitz dieser. Sie hätte einfach besser aufbewahrt werden müssen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?