26.08.13 13:44 Uhr
 516
 

Fußball: Wechselt Mesut Özil zu Arsenal London?

Laut Berichten der "Sun" soll Arsenal London 43, 5 Millionen Euro für den Nationalspieler Mesut Özil geboten haben. Aber auch Manchester United soll interessiert sein. Özils Marktwert soll in etwa 40 Millionen Euro betragen.

Bei Arsenal London wartet man ungeduldig auf einen großen Star. Das Geld liegt noch auf dem Konto, soll aber auch noch investiert werden.

Spanische Medien glauben, Özils Vater soll in der vergangenen Saison einen neuen Vertrag mit sieben Millionen Euro Gehalt heraus geholt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobinHet
Rubrik:   Sport
Schlagworte: London, Wechsel, Mesut Özil, Arsenal London
Quelle: sportbild.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Chef fordert von Fußballstar Mesut Özil, Nationalhymne mitzusingen
Fußball: Mesut Özil von eigenem Co-Trainer angeblich mit Flaschen beworfen
Fußball: Mesut Özil muss sich noch heute "konzentrieren, wenn ich deutsch rede"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2013 13:54 Uhr von so-arts
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
War es nicht letztes Jahr so das die Ablösesumme für Özil bei 250 Mio. stand? Das er gar nicht gehen kann?

Aber nach der Kritik soll er wohl bald anders unterwegs sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Chef fordert von Fußballstar Mesut Özil, Nationalhymne mitzusingen
Fußball: Mesut Özil von eigenem Co-Trainer angeblich mit Flaschen beworfen
Fußball: Mesut Özil muss sich noch heute "konzentrieren, wenn ich deutsch rede"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?