26.08.13 12:30 Uhr
 372
 

Berlin: "Polizeiruf"-Star Andreas Guenther wegen Rollenlook als "Penner" beschimpft

Der "Polizeiruf"-Star Andreas Guenther bereitet sich derzeit auf eine neue Rolle in dem Film "Götz von Berlichingen" vor und trägt deshalb einen Mittelalterlook mit ungepflegtem Bart und seitlich abrasierten Haaren.

Wegen seines Aussehens wurde der Schauspieler nun in Berlin heftig beschimpft.

"Die Leute wechselten die Straßenseite, als sie mich sahen. Manche beschimpften mich als Penner. Und als ich auf einer Parkbank saß, warf mir ein Typ tatsächlich einen Euro vor die Füße. So etwas Verrücktes habe ich noch nie erlebt", so der 39-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Star, Mittelalter, Penner, Polizeiruf
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
"Barbie"-Realfilm: Anne Hathaway spielt berühmteste Plastikpuppe der Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2013 12:57 Uhr von atrocity
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Willkommen im Land der Oberflächlichkeiten und Vorurteilen! :)
Kommentar ansehen
26.08.2013 16:39 Uhr von Phyra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
d.h. dann wohl, dass er seine rolle gut verkoerpert, nichts negatives zu erkennen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?