26.08.13 12:27 Uhr
 496
 

Schießerei in Bielefeld - Schütze in Untersuchungshaft (Update)

Bei dem Streit vor einer türkischen Gaststätte am Samstag, bei dem einer der Kontrahenten eine Waffe zog und mehrfach auf seine Angreifer schoss, wurden jetzt Details durch die Pressemitteilung der Polizei bekannt gegeben.

Bei der Waffe soll es sich um eine Walther PPK (Kaliber 7,65) gehandelt haben, mit dem der Täter mehrfach schoss. Insgesamt sollen dabei sechs Personen verletzt worden sein, zwei der Personen konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus bereits wieder verlassen.

Das Motiv ist auch weiterhin unklar. Alle Tatbeteiligten sind aber bisher umfangreich polizeilich in Erscheinung getreten. Die Polizei sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit in der Nähe der Gaststätte aufgehalten haben. Sie möchten sich dringend bei der nächsten Polizeibehörde melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hoenipoenoekel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Bielefeld, Schießerei, Schütze, Untersuchungshaft
Quelle: www.nw-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2013 12:41 Uhr von psycoman
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Alle beteiligten sind polizeibekannt und laufen trotzdem frei herum. Falls es Ausländer sind bitte alle abschieben, falls nicht, einsperren.

Der Typ sitzt jetzt wegen versuchten Totschlags in U-Haft. Hoffentlich kommt der die nächsten Jahre nicht mehr heraus.
Kommentar ansehen
26.08.2013 14:07 Uhr von psycoman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann durchaus beides sein. Er hat allemal die Notwehr übertrieben, oder siehst du das anders?
Kommentar ansehen
26.08.2013 16:30 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Blubb42

Du bist nicht besser als diese Deppezu. Auf unbewaffnete Menschen zu schiessen geht mal garnicht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?