26.08.13 12:09 Uhr
 1.979
 

Nigeria: 13-Jähriger übersteht Flug im Radkasten

Auf dem Flughafen von Benin-Stadt (Nigeria) ist ein Junge (circa 13 Jahre alt) auf das Rollfeld gelaufen und in den Radkasten eines kurz vor dem Start stehendes Flugzeug geklettert.

Die Cockpitbesatzung hatte das Kind gesehen und die Flugaufsicht informiert und war dann trotzdem gestartet. Als das Flugzeug dann in Lagos aufsetzte, verließ der Junge sein Versteck und wurde anschließend von Sicherheitskräften in Gewahrsam genommen.

Weil der Flug nur rund 35 Minuten dauerte und die Maschine lediglich eine Höhe von 7.600 Meter erreichte blieb der 13-Jährige am Leben, heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flug, Nigeria, Überleben
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2013 12:12 Uhr von k.e.90
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Cockpitbesatzung hatte das Kind gesehen und die Flugaufsicht informiert und war dann trotzdem gestartet."

"Der schafft das schon...!"
Kommentar ansehen
26.08.2013 12:23 Uhr von Leimy
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich hatte die Cockpitbesatzung lediglich den Jungen auf dem Rollfeld gesehen und ist deswegen gestartet. Dass der Junge sich im Radkasten versteckt, damit haben sie wohl nicht gerechnet.
Kommentar ansehen
26.08.2013 13:24 Uhr von Mauzen
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2013 16:36 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin mir fast ganz sicher, dass die nicht wussten, dass er in den Radkasten geklettert ist.
Kommentar ansehen
26.08.2013 18:05 Uhr von Mauzen
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Scheint so, als würde hier niemand die Aussage meines ersten Kommentars verstehen.

Nochmal für die BILD-Leser: WEISSEM FLUGPERSONAL IST LEBEN EINES JUNGEN EGAL, NUR WEIL ER SCHWARZ IST.

[ nachträglich editiert von Mauzen ]
Kommentar ansehen
19.09.2013 12:39 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, Schwarz"fahrer" mal anders... Schwarz"flieger :)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?