26.08.13 12:03 Uhr
 266
 

England: Papagei hört nicht auf, "Old MacDonald Had a Farm" zu singen

Ein Papagei in England nervt Anwohner unaufhörlich mit dem Gesang des Liedes "Old MacDonald Had a Farm".

Seinem Besitzer wurde deshalb nun eine Strafe wegen asozialem Verhalten angedroht ("Asbo" in Großbritannien genannt).

Buddy, der Papagei, kann zudem auch noch lautstark "Polizei" rufen. Der Besitzer versteht die Aufregung nicht und fragt, was er denn tun solle: "Seinem Haustier das Stimmband durchschneiden?"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: England, Gesang, Papagei
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: 84 Prozent der Deutschen schätzen Donald Trump als ungeeignet ein
Online-Journalistenschule soll "positive Seite des Bürgerjournalismus" stärken
Urteil: Hunde dürfen nach Trennung von Paar nicht getrennt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?