26.08.13 11:42 Uhr
 368
 

Die NSA als neues Urlaubsziel

Alle schimpfen über die NSA und deren Schnüffeleskapaden. Doch jetzt wurde die Organisation als neues Urlaubsziel erkannt und lässt andere Ziele wie z.B. ein Badeurlaub auf den Kanaren verblassen.

Im eigenen "National Cryptologic History Museum" lassen sich sogar Verschlüsselungsgerätschaften der letzten Jahre begutachten. Ein Besucher meinte scherzhaft auf die Frage, warum er dort hingeht: "Ich werde den ganzen Tag fremde E-Mails lesen und Telefongespräche belauschen."

Dieses Jahr gibt es sogar die Weltkonferenz für Verschlüsselungsgeschichte, die "NSA Cryptologic History Symposium", die alle zwei Jahre statt findet. Wer daran teilnehmen möchte, ist mit 70 Dollar pro Tag ebenfalls dabei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Urlaub, Behörde, NSA
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?