26.08.13 09:37 Uhr
 3.551
 

LG: 55-Zoll-OLED-TV mit gebogenem Display steht diese Woche noch bei den Händlern

In Südkorea und den USA kann man ihn schon kaufen. Nun kommt das LG-TV-Flaggschiff in dieser Woche auch zu den deutschen Händlern.

Der EA 9809, wie er bei uns heißen wird, ist ein OLED-Fernseher, mit einer Bilddiagonale von 55 Zoll. Das Besondere an dem TV ist, dass er ein gebogenes Display hat.

Allerdings wird das Prachtstück nicht ganz billig sein: 9.999 Euro muss man für ihn schon auf den Tisch legen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: TV, Zoll, Display, LG, OLED
Quelle: de.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2013 09:40 Uhr von ako82
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Was bringt ein gebogenes Display?
Kommentar ansehen
26.08.2013 10:00 Uhr von rashil
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ako wenn du auf 30cm entfernung sitzt "fast" ein surround view ;)
Kommentar ansehen
26.08.2013 10:01 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich sehe bei der Größe auch keinen Vorteil in einem gebogenen Display. Wenn man 4 Meter Entfernung zum Display hat wäre der gedachte Durchmesser rund 12,5 meter. Da sollte die Krümmung sowieso nur sehr leicht ausfallen. Da darf das Display in Prinzip gerade bleiben.
Kommentar ansehen
26.08.2013 10:26 Uhr von Bildungsminister
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Das hängt mit dem Field of view zusammen. Der Mensch kann nur in einem Winkel von knapp 100 Grad vor sich Dinge aktiv wahr nehmen. Darauf folgt in weiteren 10 Grad links und rechts das periphere Gesichtsfeld, in dem Dinge nur noch selektiv wahr genommen werden.

Wenn dieses Fov nicht eingehalten wird, dann kommt es in Computerspielen z.B. zum bekannten Motion Sickness. Durch die Wölbung im Display wird insgesamt mehr in das mediane, bzw. zentrale Sichtfeld gerückt. Problem dabei ist dann nur, dass es primär für Personen gilt, die sich zentral vor dem Bildschirm befinden.

Wer sich für die Grundlagen interessiert, kann sich ja mal dieses Video von Feng Zhu von der FZD ansehen: https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
26.08.2013 17:30 Uhr von NoXcuses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister

Das periphere ist weit größer als die von dir angegebenen 10Grad. Wir Menschen haben ein Wahrnehmungsfeld von 90Grad nach links und nach rechts. Doch wirklich erkennen tun wir nur in einem weit kleineren Winkel als 100Grad.
Stelle einfach mal 2 Detailreiche Objekte in 10cm Entfernung von einandern auf. Nun näher dich einem der beiden so nah, das du die Details des anderen noch gut erkennen kannst. Bei 100Grad wärst du da schon weit im Wahrnehmungsfeld. Sprich du erkennst nur noch das da noch ein zweites Objekt ist. Aber könntest es nicht mehr in aller Einzelheit beschreiben.
Und falls du mir die 180Grad nicht glaubst. Schau nach vorne und habe deine Hände neben dir auf Kopfhöhe an. Vielleicht gehörst du zu den wenigen Menschen die 185Grad schaffen.

[ nachträglich editiert von NoXcuses ]
Kommentar ansehen
26.08.2013 18:21 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister
Wie nahe sitzt du denn am Fernseher?
Nicht umsonst haben wir Älteren noch gelernt, eine Stehlampe neben den Fernseher zu stellen, damit man nicht stur auf das Bild sieht - sondern der Blick etwas abgelenkt wird.
Ich vermag aber nicht zu beurteilen, ob man wirklich müde und trockene Augen bekommt.
Kommentar ansehen
26.08.2013 18:54 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Muss man dann die Augen ausfahren, um die Ecken des Fernsehers zu sehen ? ;-)

Sehe da auch nicht wirklich einen Sinn dahinter
Kommentar ansehen
27.08.2013 02:14 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Faboan


die 4k kann man doch schon kaufen, knapp 5000 Dukaten zum Mitnehmen von Sony, schon im Laden gesehen

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?