26.08.13 06:40 Uhr
 191
 

Costa Rica: Schwerste Epidemie des Dengue Fiebers seit 1993 - 28.732 Infektionen

Das mittelamerikanische Land Costa Rica erlebt derzeit die schlimmste Epidemie des Dengue-Fiebers seit 1993 - seitdem werden die Erkrankten offiziell registriert. Mittlerweile wurden 28.732 Infektionen registriert.

Bislang gab es zwar "nur" drei Todesfälle, doch befürchten die Behörden, dass die Zahl der Infektionen und damit auch der Todesfälle während der kommenden Regenzeit noch erheblich ansteigen werden. Im September und Oktober nehmen die Niederschläge stark zu.

Rund 20 Prozent der Infizierten sind Kinder, wobei Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren den größten Großteil darstellen. Insgesamt sind nach offiziellen Angaben 1.781 Kinder in diesem Alter erkrankt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Epidemie, Costa Rica, Dengue-Fieber
Quelle: latina-press.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2013 09:38 Uhr von Jaegg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"den größten Großteil" .... nicht ganz so schön formuliert ;)

Ansonsten gute News. Obwohl ich lieber die Gesamtzahl der infizierten wüsste anstelle nur der Kinder.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?