25.08.13 19:22 Uhr
 280
 

Nach der Psychiatrie: Gustav Mollath sucht einen Job

Gustav Mollath saß insgesamt sieben Jahre in der Psychiatrie. Nun will er sein Leben in Ordnung bringen und ist auf der Suche nach einem Job.

"Ich kann mir gut vorstellen, alte Ferraris oder andere historische Sportwagen wieder aufzubauen oder zu reparieren. Vielleicht erhalte ich Unterstützung von Ferraristi der den entsprechenden Firmen", so Mollath.

Anfang August wurde Mollath aus der Psychiatrie entlassen nachdem das Oberlandesgericht in Nürnberg eine Beschwerde seiner Anwälte zugelassen hat. Mollath soll seine Frau misshandelt haben. Er selbst sieht sich als Opfer eines Komplotts der Justiz und seiner ehemaligen Frau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zukunft, Psychiatrie, Gustl Mollath, Jobsuche
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gustl Mollath zeigt Klinik an: Bruder verstarb nach angeblicher Misshandlung
Bruder von Gustl Mollath starb unter mysteriösen Umständen in der Psychiatrie
Fall Gustl Mollath: Psychiatrieskandal wird verfilmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.09.2013 15:44 Uhr von Kabawicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer ist denn jetzt verückt und gefährlich, Gustl Mollath oder die Bayrische Justiz ?

Ich empfehle ein Buch über die CSU-politische gesteuerte Bayrische Justiz zu schreiben, dann hat er ausgesorgt.