25.08.13 17:37 Uhr
 49
 

Fußball/1. Bundesliga: Eintracht Frankfurt holt Sieg in Braunschweig

Das Sonntagnachmittagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga verlor Eintracht Braunschweig gegen Eintracht Frankfurt mit 0:2 (0:0). 22.900 Zuschauer (ausverkauft) waren im Braunschweiger Stadion zu Gast.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit sorgten Alexander Meier (52. Minute) sowie Stefan Aigner (62.) mit ihren Treffern für den Sieg der Gäste.

Für die Braunschweiger war es die dritte Niederlage in Serie. Die Frankfurter konnten sich durch den Sieg auf Platz elf verbessern und so einen Fehlstart in die neue Saison abwenden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Eintracht Frankfurt, 1. Bundesliga, Eintracht Braunschweig
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eintracht Frankfurt: Ehrenpräsident war bei der Waffen-SS
Streit mit Eintracht Frankfurt Präsident: AfD kontert mit Anzeige
Klub-Präsident: "AfD-Wähler können bei Eintracht Frankfurt nicht Mitglied sein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2013 19:30 Uhr von mcbeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo kann ich mir meinen Sieg abholen. Auf dem Markt oder im Aldi. Dämliche Überschrift.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eintracht Frankfurt: Ehrenpräsident war bei der Waffen-SS
Streit mit Eintracht Frankfurt Präsident: AfD kontert mit Anzeige
Klub-Präsident: "AfD-Wähler können bei Eintracht Frankfurt nicht Mitglied sein"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?