25.08.13 14:19 Uhr
 10.579
 

Schweiz: "Sexboxen" erhitzen die Gemüter

Die "Sexboxen" oder auch "Verrichtungsboxen" die am Montag in Zürich in Betrieb gehen (ShortNews berichtete) erhitzen schon vor Inbetriebnahme die Gemüter.

So schreibt ein Freier in einem Forum: "Die Kunden wollen Anonymitätund Diskretion, auf diesem Areal geschieht das Gegenteil." Auch dieProstituierten sind nicht besonders angetan von der Einrichtung undbefürchten Verdienstausfälle.

Melanie Muñoz vom Verein Lysistrada betreut die Prostituierten undbefürchtet, dass einige von ihnen nun Zürich verlassen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Prostitution, Sexbox
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Hamburg versucht die G 20-Abschlusskundgebung zu verhindern
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2013 14:45 Uhr von Azureon
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
""Sexboxen" erhitzen die Gemüter"

Ist das nicht Sinn der Sache?
Kommentar ansehen
25.08.2013 15:11 Uhr von horus1024
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kommt halt auch auf den Sparringspartner an!
Kommentar ansehen
25.08.2013 15:24 Uhr von Justus5
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Dinger nicht in Anspruch genommen werden, hat sich das Thema in einigen Monaten ohnehin erledigt.
Der Markt regelt das schon....
Kommentar ansehen
25.08.2013 17:09 Uhr von Rekommandeur
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hätte der Autor noch ergänzend hinzufühen sollen, das diese Boxen dafür gedacht sind, um dort mit dem Auto zu parken.
Die Wände sollen eine gewisse Privatsphäre vermitteln.
Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, das das so toll sein soll.
Kommentar ansehen
25.08.2013 19:49 Uhr von Larry9690
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
In Österreich sogar ab 14!
Also ich finde diese Boxen genial. Die sollen auch hier welche aufstellen :-)
Kommentar ansehen
25.08.2013 20:58 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann erfüllen sie ihren Zweck ja jetzt schon :-)
Kommentar ansehen
25.08.2013 21:43 Uhr von Pumba1986
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sind doch nichts neues, solche Boxen... Hinterm Hornbach in Dortmund liefs doch Jahrelang genauso.. und glaube es gibt nicht viele Striche die besser besucht waren :D
Kommentar ansehen
25.08.2013 22:05 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde die auch scheiße, denn Straßenstrich ohne Spanner ist einfach nur ne halbe Sache!
Kommentar ansehen
26.08.2013 07:14 Uhr von Purposer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim überfliegen des Titels dachte ich zuerst an ein neues Porno-Genre.
Kommentar ansehen
26.08.2013 07:19 Uhr von Chefkoch83
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kleine Ergänzung:
Diese Boxen sind zum Parkieren des Autos. Gepimppert wird in Bauwägen oder einem Wohnwagen. Im Auto ist es strengstens untersagt.
Kommentar ansehen
26.08.2013 07:33 Uhr von Chefkoch83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Graf.Crackula

Jein, mit 16 ist man Handlungs-, aber nicht Geschäftsfähig. Es bedarf da die Zustimmung der Eltern. Die kann aber auch mit ihrem Verhalten (z. B. Ignoranz) signalisiert werden.
Doch das paradoxe dabei ist, das arbeiten nach 22 uhr oder Arbeiten mit gefährlichen Maschinen oder Arbeiten die die Gesundheit gefährden könnten wiederum für minderjährige verboten sind. Es ist also auslegungssache der jeweiligen Kantone/Gemeinden wie es gehandhabt wird. Doch die meisten verbieten es. Das es toleriert wurde war vor ein paar jahren der Fall.

[ nachträglich editiert von Chefkoch83 ]
Kommentar ansehen
26.08.2013 20:24 Uhr von Sessel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Verrichtungsboxen ..... sehr schöner Ausdruck .....
Kommentar ansehen
02.09.2013 08:58 Uhr von haguemu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach Schlammcatchen jetzt Sexkoxen aus der Schweiz. Wer hats erfunden ? lol.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Sozialsenatorin will Grundsicherung für alle
Liverpool: Gasexplosion - Zwei Tote und mehr als 30 Verletzte bei Häusereinsturz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?